Porsche 911 GT2 Erlkönig SB-Medien
Opel Corsa OPC Nürburgring-Edition Erlkönig
Opel Corsa OPC Nürburgring-Edition Erlkönig
Audi S8 Erlkönig 04/2010
Audi S8 Erlkönig 04/2010 30 Bilder

Zukünftige Sportmodelle bei Erprobungsfahrten

Die sportlichen Erlkönige im April 2010

Inhalt von

Die Tests der Autos von Morgen gehen weiter. Diesmal erwischt: Audi A7 und S8, BMW M1 und M5, Opel Corsa OPC und Astra GSi, aber auch Mercedes SL und CLS sowie AMG-Varianten. Zudem der Lamborghini Murcielago-Nachfolger und der neue Porsche 911 GT2.

Das Wetter, es spielte den Testern der großen Automobilkonzerne im April in die Hände. Die Grüne Hölle, sie macht ihrem Namen alle Ehre und erstrahlt mitten im deutschen Frühling in sattem Grün.

Die Naturidylle in der Eifel wird regelmäßig vom Dröhnen der Motoren unterbrochen. Denn es sind Testwochen auf der Nordschleife des Nürburgrings. Und wo, bitteschön, könnte die Nürburgring-Edition des Opel Corsa OPC besser abgestimmt werden als auf der Nordschleife? Am Steuer des Opel Corsa OPC-Erlkönigs saß kein geringerer als Opel-Sportchef Volker Strycek. Angetrieben wird die Nürburgringausgabe von dem 1,6-Liter-Turbo mit 192 PS aus dem Corsa OPC.

Sportliche Modelle vom Opel Corsa und Opel Astra

Auch vom Opel Astra wird mit dem GSi eine sportlichere Variante aufgelegt. Der Opel Astra GSI wird sich als Top-Modell der Baureihe an die Spitze setzen und muss sich nur dem Opel Astra OPC unterordnen müssen. Dieser wird aller Voraussicht nach mit einem 2,0-Liter-Tubro angetrieben, der auch im GSI mit weniger Leistung verbaut sein wird.

Neuer Porsche 911 GT2 und Lamborghini Murcielago-Nachfolger

Der Porsche 911 GT2 erhält als letztes Modell der 997-Baureihe ein Facelift und wird im Herbst 2010 auf den Markt kommen. Wie schon verschiedene anderen 911er-Modelle erhält der GT2 den 3,8-Liter-Sechszylinderboxer mit Direkteinspritztechnologie. Die Leistung des neuen Turbo-Aggregats wird von 530 auf 550 PS steigen. Deutlich mehr Leistung hat der neue Supersportler aus Italien. Der Nachfolger des Lamborghini Murciélago, der Lamborghini Jota, wird wohl von einem V12 mit über 700 PS angetrieben.

Sportliche Modelle von Audi, BMW und Mercedes

Audi nutzte die ersten Sonnenstrahlen um das viertürige Coupé A7 zu erproben. Denn schließlich soll der Mercedes CLS, Aston Martin Rapide und Porsche Panamera zum Jahresende Konkurrenz aus Ingolstadt bekommen. Zudem dreht die sportliche Top-Version des neuen Audi A8 - der Audi S8 - seine ersten Runden. Mercedes bringt 2012 den SL im Look des SLS, darum dreht das überarbeitete Modell bereits jetzt seine Runden auf dem Nürburgring. Ein weiteres Mercedes-Testteam fühlte im April dem kommenden Mercedes CLS 63 AMG auf den Zahn und jagte die Limousine über die Berg- und Talbahn in der Eifel. Auch bei BMW ist man alles andere als untätig und jagt gleich mit mehreren Erlkönigen über die Nordschleife. Neben dem neuen BMW M5, der von einem Biturbo-V8 befeuert wird, drehte auch der kommende BMW 135is seine Runden. Natürlich eingefangen von unserem Fotografen, der dankenswerter Weise auch gleich Erlkönig-Videos vom Ring mitbrachte.

Auch interessant

8 Fakten zum W223
Weitere Videos
8 Fakten zum W223
37 Sek.
Zur Startseite
BMW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über BMW
Mehr zum Thema Erlkönige
Erlkönige des Monats Juli 2020
Tech & Zukunft
Erlkönig BMW 2er Coupé
Neuheiten
Erlkönig BMW M4
Neuheiten