6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zulassungen der Baureihen 2016

Bestseller und Zulassungszwerge

02/2016, Alfa Romeo Giulietta Facelift Foto: Alfa Romeo 68 Bilder

Bei jedem Hersteller gibt es Modelle, die Masse machen, und andere, die nur in kleinen Stückzahlen an den Mann gebracht werden können. Wir zeigen die Verkaufsstars und Zulassungszwerge der wichtigsten Hersteller.

17.01.2017 Uli Baumann

Bei Alfa Romeo läuft die Giulia zwar kräftig an, Bestseller in der Jahresbilanz ist aber doch die Giulietta. Bei Audi konnte die A4-Baureihe ihren knappen Vorsprung auch in der Jahresabrechnung vor dem A3 behaupten. Die Rote Laterne bei Audi trägt der Sportwagen R8.

2er ist BMW-Bestseller

Bei BMW ist der heimliche Star der 2er als Van, der die gesamte 2er-Reihe zum Bestseller im Programm macht. Da müssen auch 1er und 3er zurückstehen. Klares Schlusslicht im Angebot ist der i8. Citroën hat mit dem Berlingo und dem C4 zwei Speerspitzen, wobei am Jahresende der Berlingo doch knapp die Nase vorne hat. Auf eine Doppelspitze bestehend aus Sandero und Duster kann auch Dacia zählen.

Bei Fiat kann nur annähernd der Transporter Ducato dem 500er das Wasser reichen. Lange lieferten sich Fiesta und Focus bei Ford ein enges Rennen, bei dem zum Jahresende der Focus doch einen Vorsprung herausfahren konnte. Bei Hyundai markiert der Tucson die Angebotsspitze, sein Vorgänger ix35 bildet das Schlusslicht bei den Zulassungen.

Porsche lebt stark von den SUV-Modellen

Der Höhenflug bei Jaguar wird von F-Pace und XE getrieben. Den Titel Bestseller holt sich aber 2016 der XE. Bestseller bei Mazda ist der CX-5. Diesen Titel trägt bei Mercedes ganz klar die C-Klasse. Rar macht sich hingegen der Mercedes SL. Bei Mitsubishiist der kleine Space Star der sprichwörtliche Star im Modellprogramm. Gleiches gilt für den Qashqai bei Nissan. Bei opelkann man sich auf Astra und Corsa stützen, bei Peugeot auf den 308 und 208 sowie den Doppel-Null-SUV 2008.

Bei Porsche rahmen als Erster und Dritter die beiden SUV-Modelle Macan und Cayenne den Sportwagenklassiker 911 ein. Renault wird getrieben von Clio, Captur und Mégane. Bei Seat steht klar der Leon im Fokus der Kundschaft. Bei Skoda verteilt sich das Hauptinteresse auf Octavia und Fabia, bei Toyota auf Auris und Yaris. Bei Volvo geht der Titel Bestseller an das dienstälteste Modell, den XC60. Und bei VW.... ach was, reden wir nicht drüber.

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf dem deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017
Heft 24 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden