Zulassungen

Sattes Minus im Oktober

Nach dem IAA-Sog im September sind die Neuzulassungen in Deutschland wieder eingebrochen. Der Gebrauchtwagenmarkt konnte im Oktober jedoch zulegen.

Insgesamt 269.124 Pkw-Neuzulassungen hat das Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Flensburg im Oktober gezählt - ein Defizit von satten 5,6 Prozent gegenüber dem September und ein Minus von 4,2 Prozent gegenüber dem Oktober 2002. Die Gesamtstatistik für alle Kraftfahrzeuge sieht ähnlich düster aus. 300.393 Neuzulassungen entsprechen einem Minus von 6,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat - gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutet dies ein Defizit von 4,1 Prozent.

In den ersten zehn Monaten 2003 sind nach Meldung des Amtes 2.748.748 Pkw und 3.188.684 Kraftfahrzeuge neu zugelassen worden. Damit ergibt sich ein Minus von 0,7 beziehungsweise von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis von 2002 mit 3,25 Millionen Neuzulassungen wird nicht mehr erreicht werden können, so das KBA.

Verlierer: Fiat und Ford - die Gewinner: Seat und Peugeot

Zu den "Verlierern“ bei den Neuzulassungen zählen in den ersten zehn Monaten des Jahres Fiat und Ford. Den Italienern steht ein Neuzulassungsminus von 18,4 Prozent zu Buche - insgesamt 73.587 Fiat-Modelle erhielten 2003 erstmals ein Kennzeichen. Bei Ford fällt das Minus mit 10,9 Prozent etwas geringer aus - insgesamt konnte Ford 202.089 Modelle an den Mann bringen. Die weiteren Verlierer: Audi (minus 0,8 Prozent / 197.885 Neuzulassungen), BMW (minus 3,6 Prozent / 209.797), Daimler-Chrysler (minus 5,3 Prozent / 320.666 Neuzulassungen ohne Smart) und Volkswagen (minus 1,1 Prozent / 505.101).

Die Gewinner: Citroen (plus 1,6 Prozent / 57.444), Mazda (plus 13,6 Prozent / 62.618), Nissan (plus 7,3 Prozent / 56.305), Opel (plus 1,4 Prozent / 289.206), Peugeot (16,0 Prozent / 107.065), Renault (plus 2,0 Prozent / 172.554), Seat (plus 16,5 Prozent / 49.485), Skoda (plus 11,5 Prozent / 73.192) und Toyota (plus 9,4 Prozent / 92.835).

Gebrauchtwagenmarkt nur marginal besser

Im Gegensatz zu den Neuzulassungen hat der Gebrauchtwagenmarkt im Oktober 2003 ein wenig zugelegt. 596.502 Besitzumschreibungen bedeuten ein Plus von 3,6 Prozent gegenüber dem September, jedoch ein kleines Minus von 0,5 Prozent gegenüber dem Oktober 2002. Insgesamt wurden 653.803 Besitzumschreibungen (plus 1,3 Prozent zum Vormonat) beim KBA registriert. Im Vergleich zum Oktober 2002 steht allerdings ein Minus von 0,8 Prozent zu Buche. Über die ersten zehn Monate betrachtet, liegen die Besitzumschreibungen der Pkw 1,1 Prozent, die aller Kfz 1,3 Prozent hinter dem Vorjahreszeitraum. Insgesamt wechselten 5.765.060 Pkw in den ersten zehn Monaten des Jahres den Besitzer - die Statistik aller Kraftfahrzeuge weist 6.565.816 Halterwechsel aus.

Neues Heft
Top Aktuell McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Beliebte Artikel VW T-Roc Fahrbericht Neuzulassungen März 2018 T-Roc und Space Star in den Top 50 Giugiaro Parcour Giugiaro Parcour Ist das der neue Lambo-SUV?
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu