auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alle Nissan Maxima Generationen

Tests & Fahrberichte Mehr

1 Test
Quelle Beurteilung
6/10 Punkte Nissan Maxima QX 2.0 SE

Neue V6-Motoren, ein modernes Fahrwerk, aber im optischen Auftritt eher konservativ: Der Maxima, die größte von Nissan in Europa angebotene Limousine, zielt auf das gesetztere Publikum der gehobenen Mittelklasse.

Über Nissan Maxima

Der Nissan Maxima ist ein Modell der oberen Mittelklasse des japanischen Automobilherstellers. Produktionsstart der ersten Generation war 1981 - noch unter dem Markennamen Datsun. Seit 2008 wird die siebte Generation des Nissan Maxima (A35) gefertigt. Verfügbar sind eine viertürige Stufenheck- sowie eine fünftürige Kombi-Variante.

Der in der oberen Mittelklasse angesiedelte Nissan Maxima offeriert in seiner aktuellen Generation ein gediegenes Raumangebot, guten Federungskomfort und laufruhige Motoren. Die Leichtmetall-Triebwerke treiben die Vorderräder an. Neben einem Dreiliter-V6 gibt es auch eine schwächere Zweiliter-Variante, deren mäßiges Durchzugsvermögen nicht so recht zum komfortablen Charakter des Nissan Maxima passt.

Die beiden letzten Generationen des Nissan Maxima werden nicht mehr in Europa angeboten, sie erfreuen sich aber im Heimatmarkt Japan und in anderen großen Märkten der Japaner wie den Vereinigten Staaten von Amerika durchaus Beliebtheit.