auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alle Nissan X-Trail Generationen

Sponsored
Nissan X-Trail Nissan X-Trail mit bis zu 26,95% Rabatt Jetzt Nissan X-Trail günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
1 Test
Quelle Beurteilung
6/10 Punkte Nissan X Trail: Weißer Riese

Von einer Stoßstange zur anderen erstreckt sich der Nissan X-Trail jetzt auf 4,63 Meter. Auch sonst hat der Neue deutlich zugelegt, wie der allradgetriebene 2.0 dCi mit 173 PS in der gehobenen LE-Ausführung zeigt.

Über Nissan X-Trail

Der Nissan X-Trail ist ein SUV des japanischen Konzerns, dessen Produktion im Jahr 2001 startete. Seit 2007 ist die zweite Generation des Nissan X-Trail im Markt.

Obwohl sich die zweite Generation des Nissan X-Trail optisch kaum von ihrem Vorgänger unterscheidet, wurde sie komplett neu entwickelt. Der Längenzuwachs um 18 Zentimeter beschert dem SUV großzügigeren Platzverhältnisse im Innen- und Kofferraum. Baugleich mit dem Qashqai sind bei dem Kompakt-SUV Bodengruppe, Mehrlenker-Hinterachse und der serienmäßige Allradantrieb.

Zu den Stärken des japanischen SUV zählt der Allradantrieb, der große Kofferraum, variable Innenraum, kräftige Diesel, die solide Verarbeitung, präzise Lenkung und ein akzeptabler Verbrauch. Die Schwächen des Nissan X-Trail sind die nur mäßigen Bremsen, eine schlechte Übersichtlichkeit, die spürbare Seitenneigung in Kurven, ein frühes Untersteuern und das eingeschränkte Handling. Direkte Wettbewerber des Nissan X-Trail sind der Chevrolet Captiva, Honda CR-V, Renault Koleos und Suzuki Grand Vitara.