Peter Blackert
6 Bilder

Tesla Cybertruck aus Lego

Kantiger Klotz aus Klötzchen

Seien wir mal ehrlich: Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis der Cybertruck von Tesla als Lego-Variante zu sehen ist. Der Australier und Lego-Enthusiast Peter Blackert hat sich dem geometrischen Design angenommen.

Schon jetzt gilt der Tesla Cybertruck als riesiger PR-Coup von Elon Musk. So sorgte nicht nur das futuristische Dreieck-Design für reichlich Aufsehen, sondern auch die gescheiterte Demonstration des vermeintlich schlag- und schussfesten Äußeren. Unter anderem lud Carglass bereits den Tesla-Chefdesigner Franz von Holzhausen zum Termin ein. Nun toben sich auch immer mehr Kreative an der Silhouette des Pickups aus und verewigen den vorbestellbaren Tesla auf unterschiedlichsten Wegen.

Sogar mit ATV

Einer der vielen, die sich vom Cybertruck inspirieren ließen, war Peter Blackert. Der Australier entwirft schon seit vielen Jahren Lego-Ableger bekannter sowie skurriler Autos und hat sich umgehend den Cybertruck vorgenommen. In den per Computer erstellten Render-Bildern tauchen diverse Details auf und sogar das elektrische ATV fand seinen Weg auf die Ladefläche des Klötzchen-Trucks. Oben drauf kommt zudem ein Lego-Musk – hoffentlich ohne Lego-Smartphone mit Twitter-App.

Fazit

Es kommt zusammen, was zusammen gehört! Der Lego-Cybertruck ist genauso skurril-faszinierend wie sein reales Vorbild und ließe sich sicher schnell in die Realität überführen. Und da muss er ja nicht unbedingt Schüssen standhalten können.

Nutzfahrzeuge E-Auto Tesla Cybertruck Tesla Cybertruck kostet 39.900 Dollar Kugelsicher, sauschnell und günstig

Der Tesla-Pickup überrascht mit einem extrem schrägen Design. Alle Fakten.

Tesla
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Tesla
Mehr zum Thema Elektroauto
Mercedes EQS
E-Auto
VW ID.3 IAA 2019 Weltpremiere
E-Auto
Politik & Wirtschaft