Audi Quattro Audi
Audi Quattro
Audi Quattro
Audi Quattro
Audi Quattro 23 Bilder

Audi Ur-Quattro mit 10.000 Meilen versteigert

Audi Ur-Quattro (1991) versteigert Low-Miler bringt fast 200.000 Euro

Inhalt von

Silverstone Auctions hat einen ganz besonderen Ur-Quattro versteigert. Es ist vermutlich der letzte gebaute der Modell-Reihe und er hat noch dazu eine sehr geringe Kilometerleistung. Dem neuen Besitzer war er deshalb fast 200.000 Euro wert.

Vom Verkäufer garantierte 9.654 Meilen – 15.537 Kilometer – ist der Ur-Quattro laut seines Tachos nur gefahren. Am 31. Juli 2021 wechselte die Legende aus dem bayerischen Ingolstadt für 163.125 Britische Pfund Sterling – umgerechnet 191.052 Euro – den Besitzer.

Silverstone Auctions vermutet, dass der versteigerte Audi das letzte Serienauto war, das vom Band lief. Dann wäre der Ur-Quattro der Letzte seiner Art. Das Baujahr des Fahrzeugs ist zumindest laut Papieren 1991, tatsächlich das letzte Jahr, in dem Audi den Ur-Quattro produziert hat. In Deutschland ist ein gut erhaltenes Exemplar dieses Modells mit demselben Baujahr laut Classic Analytics zwischen 72.300 und 97.700 Euro wert.

Audi Quattro, Frontansicht
Kaufberatung

Der Audi Quattro ist bis heute ein Hingucker und weckt nicht nur bei Fans der Marke mit den vier Ringen Emotionen. Der Wagen besticht durch Ecken und Kanten sowie seine sportliche DNA und sein Interieur, das schon damals mit digitalem Tacho überraschte. Der Reihen-5-Zylinder mit seinen 20 Ventilen und dem Abgasturbolader verspricht 220 PS und ist bekannt für seinen charakteristischen Sound. Das Auktionshaus gibt an, dass der Quattro sich in einem komplett serienmäßigen Zustand befindet. Er steht sogar auf den originalen Pirelli P700-Z. Nicht mal eine Alarmanlage oder eine Wegfahrsperre ist nachgerüstet.

Rallye-Legende

Die Geschichte des Audi Quattro ist legendär: Als erste Versuche von Audi-Prototypen mit Vierradantrieb Ende der 1970er-Jahre auf Schnee vielsprechend abliefen, begann die Erfolgsgeschichte des Allrad-Coupés. Unvergessen sind die Auftritte des kürzeren Audi Quattro S1 Mitte der 1980er im Rallye-Sport, als der Quattro-Antrieb unter anderem mit Legende Walter Röhrl am Steuer selbst zur Legende wurde.

Audi Quattro, Exterieur
Fahrberichte

Laut Werksangaben sprintete ein Serien-Coupé, wie Silverstone Auctions jetzt versteigert hat, damals von 0 auf 100 in 6,5 Sekunden – angesichts der überschaubaren Leistung sicher auch ein Verdienst der guten Traktion. Bei einem so geringen km-Stand und der Pflege des Wagens könnte er diesen Wert auch 30 Jahre später noch erreichen. Die Höchstgeschwindigkeit war laut Audi übrigens bei 233 km/h erreicht.

Umfrage

11594 Mal abgestimmt
Wie wichtig ist Ihnen beim Klassikerkauf der Kilometerstand?
Kilometer sind manipulierbar, der Zustand zählt: Ein Auto ist zum Fahren da!
Nicht gefahrene Kilometer sind wie ein Versprechen; ein fünfstelliger Tachostand ist ideal.

Fazit

Ein gut erhaltener Ur-Quattro ist selten. Noch seltener ist es, ihn in Aktion zu bewundern. Der vom Auktionshaus versteigerte Wagen gleicht einem Museumsstück. Fast 200.000 Euro bzw. gut das Doppelte des Classic-Analytics-Preises sind allerdings auch ordentlich und eher dann gerechtfertigt, wenn der perlweiße Viersitzer tatsächlich der letzte produzierte Ur-Quattro war.

Audi Quattro
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi Quattro
Mehr zum Thema Youngtimer
Citroen 2CV Conservatoire (1990) Rouge Delage Cormoran Grey
Auktionen & Events
Porsche 959 Prototyp F7 (1985) Rubinrot
Auktionen & Events
Veterama 2018 Mannheim
Auktionen & Events
Mehr anzeigen