Audi Quattro, Porsche 911 SC
Audi Quattro und Porsche 911 SC im Fahrbericht: High-Tech versus Kraftsport Der Audi Quattro war das erste Sportcoupé mit Allradantrieb und Turbomotor, das selbstbewusst den Porsche 911 herausforderte. Revolution traf auf Evolution - ein Mythos war geboren.

Ur-Quattro gegen 911er: Technische Daten

Porsche 911 SC Audi Quattro
Testwagen
Baujahr 01/1977 bis 12/1983 01/1980 bis 12/1991
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 6-Zylinder 5-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 9,8:1 2144 cm³ / 7,0:1
max. Drehmoment 285 Nm bei 3500 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Zahnriemen
Antriebsart Hinterradantrieb Allradantrieb
Getriebe 5-Gang 5-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé Coupé mit Fließheck
Türen / Sitzplätze 2 / 2 2 / 4
Außenmaße 4291 x 1652 x 1320 mm 4404 x 1723 x 1344 mm
Radstand 2272 mm 2524 mm
Gewichte
Leergewicht 1180 kg 1331 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis MacPherson-Federbeinen / MacPherson-Federbeinen
Stabilisatoren ja / ja
Lenkerkonstruktion Querlenkern / Querlenkern
Beschleunigung
0-100 km/h 7,4 s
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h 222 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin Super Benzin