Bugatti 252 Fahrbericht: Der letzte seiner Art (Technische Daten)

Bugatti 252, Seitenansicht
Bugatti 252 Fahrbericht: Der letzte seiner Art Der Typ 252 ist der letzte Bugatti, der noch in den alten Werkshallen in Molsheim gebaut wurde. Eine Fahrt in dem schlanken Prototyp von 1958 stimmt nachdenklich.
Bugatti 252 Fahrbericht: Technische Daten
Bugatti Typ 252 1.5
Testwagen
Baujahr 01/1958 bis 01/1958
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 1490 cm³ / 8,7:1
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang teilsynchronisiertes Getriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Cabrio
Türen / Sitzplätze 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3950 x 1650 x 1050 mm
Radstand 2280 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 870 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Starrachse / Starrachse
Federung Basisvorn / hinten Querblattfedern, Stoßdämpfern / Querblattfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatorenvorn / hinten nein / nein
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Starrachse / DeDion-Achse
Lenkübersetzungvorn / hinten / variabel :1 / – / nein
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin