Bugatti EB110 Super Sport

Fast neu mit 916 km auf dem Tacho

Bugatti EB 110 Super Sport (1994) Foto: RM Sotheby's 17 Bilder

RM Sotheby's versteigert am 6. Februar 2019 in Paris einen Bugatti EB 110 Super Sport, der keine 1.000 Kilometer gefahren ist. Es ist eines von etwa 30 jemals gebauten Exemplaren und nicht der einzige Bugatti bei der Auktion.

Nur 30 mal baute Bugatti den EB 110 Super Sport. Einen davon versteigert RM Sotheby’s am 6. Februar 2019 in Paris während der Auktion zur Retromobile. Die Messe gilt als Auftakt im europäischen Oldtimerjahr, die Auktion als erstes Preisbarometer der Branche. Etwa 80 Autos versteigert das Auktionshaus, darunter sind drei Bugatti.

Bugatti EB 110 Super Sport mit 916 km

Echte Raritäten also und – passend zum 110. Geburtstag der Firma Bugatti – drei Modelle aus der Geschichte der Marke: Der EB 110 Super Sport von 1994 stammt aus der Zeit des ersten Comebacks unter Romano Artioli. Der Supersportwagen mit aufgeladenem V12 wurde 1991 präsentiert, der leichtere und stärkere Super Sport kam ein Jahr später. Sein 3,5-Liter-V12 mit vier Turboladern leistet 600 PS. Die Beschleunigungszeit für den Spurt von null auf 100 km/h ist mit 3,2 Sekunden angegeben, die Höchstgeschwindigkeit mit 348 km/h. Das zu versteigernde Exemplar ist gerade mal 916 Kilometer gelaufen, es soll zwischen 1,3 und 1,8 Millionen Euro kosten.

RM Sotheby's Auktionen 2019
140 Youngtimer zu versteigern

Bugatti Nummer zwei und drei: Veyron und Chiron

Bugatti Chiron RM Sotheby's Auktion Paris 2019 Foto: RM Sotheby's
Wer am 6. Februar Glück bei der Auktion und 2,36 bis 2,75 Millionen Euro hat, kann diesen Bugatti Chiron gleich mitnehmen.

Das ist viel Geld. Günstiger kommt man jedoch kaum an einen neuwertigen Bugatti. Die Preise für einen Veyron oder erst recht für den Chiron liegen höher. Bei derselben Auktion versteigert RM Sotheby’s einen Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse von 2014. Das in Carrara-Weiß und Blau lackierte Exemplar ist einer von 92 Grand Sport Vitesse. Er hat eine Laufleistung von 2.750 Kilometern und soll 1,575 bis 1,8 Millionen Euro kosten. Mit „unter 1.800 km“ gibt RM Sotheby’s die Laufleistung eines Chiron an, der als 2018er-Modell neu an Bugatti Düsseldorf ausgeliefert wurde. Lackiert ist der 1.500 PS starke Sportwagen ganz klassisch in den Bugatti-Farben Blau und Schwarz. Weil das Modell auf 500 Exemplare limitiert und längst ausverkauft ist, ist dies eine Möglichkeit, an ein schnell verfügbares Exemplar zu bekommen. Etwas Glück bei der Auktion und geschätzte 2,36 bis 2,75 Millionen Euro vorausgesetzt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige