Kaufberatung Chevrolet Chevelle SS 454

Super Sport-Malibu

Foto: Rossen Gargolov 9 Bilder

Nur der Super Sport-Version des braven Malibu/ Chevelle-Coupés gelingt der Einzug in den Klassiker-Olymp. Wer zu Mustang, Corvette und sogar E-Type 2+2 eine Alternative sucht: Hier ist sie – natürlich auch als rares Cabrio.

Karosserie-Check

Die von 1964 bis 1977 produzierten Chevrolet-Baureihen Malibu und Chevelle – der Chevelle ist eine Spar-Version des Malibu – besitzen einen Kastenrahmen mit schraubengefederter Hinterachse. Der Rahmen gilt als rostresistent und erlaubt partielle Karosseriereparaturen ohne großen Aufwand. Trotzdem sollten die Scheibeneinfassungen, Radläufe, Türscharniere und -unterkanten sowie der Koff erraum auf Rost überprüft werden. Schön wäre auch die originale Außenfarbe und Streifenzier. Zentrales Thema: Ist das auch ein echter SS oder nur ein Clone? Mehr dazu unter www.chevelles.com. Dort unter „Tech“ und anschließend „Restoration Shop“. Das Foto unten zeigt einen Chevelle SS von 1971.

Technik-Check

Hier sollte man verstärkt auf Originalität achten, denn Tuningmaßnahmen sind erstens nicht notwendig, fördern zweitens nicht gerade die Zuverlässigkeit und dienen drittens oft dazu, das Fehlen von originalen Features zu kaschieren. Ein pompöser Chromluftfi lter anstelle einer intakten Coal Induction, den Motorraum zusätzlich aufheizende Fächerkrümmer oder eine scharfe Nockenwelle, die im Leerlauf den V8 zu einem schlimmen Schüttler degradiert, trüben die Besitzerfreude. Ein wichtiger Punkt ist auch die richtige Getriebeübersetzung. Wenn der Wagen im höchsten Gang bei 120 km/h schon mehr als 3500/min dreht, kostet das nicht nur Nerven und Geld, sondern fördert auch den Verschleiß.

Preise

Bei Einführung 1970 (Chevrolet Chevelle SS 455)
3.580 US-Dollar

Ersatzteile

Dank vieler identischer Komponenten aus dem GM-Baukasten ist die Ersatzteilsituation für Technik- und Verschleißteile ausgezeichnet. Hinzu kommen Produkte von namhaften Fremdmarken. Das Preisniveau ist vergleichsweise niedrig. Mike and Franks mit Shops in mehreren Großstädten (www.mnf.de), KTS American Parts (www.kts.de).

Schwachpunkte

  1. Modifizierter Motor
  2. V8-Maschinen nicht vollgasfest
  3. Verschlissene Lenkung
  4. Getriebeverschleiß
  5. Schaltgestänge
  6. Radläufe
  7. Blech an Scheibenecken
  8. Türkanten und Scharniere
  9. Seitenkästen im Kofferraum
  10. Gummis zwischen Chassis und Karosserie

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Nur der Super Sport-Version des braven Malibu/ Chevelle-Coupés gelingt der Einzug in den Klassiker-Olymp. Wer zu Mustang, Corvette und sogar E-Type 2+2 eine Alternative sucht: Hier ist sie – natürlich auch als rares Cabrio.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Verkehr Radar, Blitzer, Blitzanlage, Polizei Lärm-Blitzer in der Schweiz Fallen gegen Auto-Poser Tesla Model S brennt Brandgefahr bei Elektroautos Abgebrannter Tesla Model S in Shanghai
CARAVANING
04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände Villaggio Baia Domizia Campingplatz-Tipp Italien Camping Villaggio Baia Domizia
Anzeige