Chevrolet Corvette C3, Ferrari 308 GTSi, Porsche 911 Carrera Targa
Corvette C3, Ferrari 308 GTSi, Porsche 911 Carrera Targa: Drei Bikini-Träger im Vergleich Der Targa-Bügel ist eine Erfindung von Porsche für den 911 - was andere Hersteller nicht daran hinderte, dieses Prinzip zu kopieren. Heute trifft das Original auf zwei Nachahmer: Ferrari 308 GTSi und Chevrolet Corvette C3.

Chevrolet, Ferrari, Porsche: Technische Daten

Chevrolet Corvette Ferrari 308 GTSi Porsche 911 Carrera 3.2 Targa
Testwagen
Baujahr 01/1968 bis 01/1982 01/1980 bis 01/1982 01/1983 bis 12/1989
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 8-Zylinder V-Motor 8-Zylinder V-Motor 6-Zylinder Boxermotor
Einbaulage / Richtung vorne / längs hinten / quer hinten / längs
Hubraum / Verdichtung 5728 cm³ / 8,2:1 2926 cm³ / 8,8:1 10,3:1
max. Drehmoment 353 Nm bei 3600 U/min 243 Nm bei 4600 U/min
Nockenwellenantrieb Kette Zahnriemen
Antriebsart Hinterradantrieb Hinterradantrieb Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang Schaltgetriebe 5-Gang Schaltgetriebe 5-Gang
Karosserie und Abmessungen
Typ Cabrio Cabrio Cabrio
Türen / Sitzplätze 2 / 2 2 / 2 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4705 x 1755 x 1210 mm 4230 x 1720 x 1120 mm
Radstand 2340 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1630 kg 1362 kg 1208 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basisvorn / hinten Federbeinen / Querblattfedern, Stoßdämpfern Federbeinen / Federbeinen
Stabilisatorenvorn / hinten ja / – ja / ja
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 191 km/h 226 km/h 245 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin Super Benzin Super Benzin