Cisitalia 202 Gran Sport Fahrbericht: Das Auto, das ein Kunstwerk ist (Technische Daten)

Cisitalia 202 Gran Sport, Heckansicht
Cisitalia 202 Gran Sport Fahrbericht: Das Auto, das ein Kunstwerk ist Wenn ein Automobil seit 1951 im Museum of Modern Art steht, dann hat das einen Grund: Battista „Pinin“ Farinas hat mit dem Sportcoupé Cisitalia 202 von 1947 das Automobildesign revolutioniert.
Cisitalia 202 Fahrbericht: Technische Daten
Cisitalia Cisitalia 202 Gran Sport
Testwagen
Baujahr 01/1947 bis 12/1952
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 1089 cm³ / 7,5:1
max. Drehmoment 76 Nm bei 3500 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang teilsynchronisiertes Getriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé mit Fließheck
Türen / Sitzplätze 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3280 x 1560 x 1330 mm
Radstand 2400 mm
Spurweitevorn / hinten 1258 / 1247 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 830 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basisvorn / hinten Blattfedern, Stoßdämpfern / Blattfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatorenvorn / hinten nein / ja
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Querlenkern / Starrachse
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin