Drei Mercedes-Benz mit Heckmotor: 130, 150 Sportroadster, 170 H (Technische Daten)

Mercedes-Benz 130, Mercedes-Benz 150 Sportroadster, Mercedes-Benz 170 H
Mercedes-Benz 130, 150 Sportroadster, 170 H: Heck lass nach - drei Heckmotor-Mercedes Die drei Mercedes-Benz mit Heckmotor, die wir in den USA fuhren, gehören zu einer ganz seltenen und vernachlässigten Spezies. Bereits elf Jahre vor dem Volkswagen baute Mercedes ab 1934 ein Serienmodell mit Heckmotor. Motor Klassik...
Heckmotor-Mercedes: Technische Daten
Mercedes 130 Mercedes 150 Sportroadster Mercedes 170 H
Testwagen
Baujahr 01/1934 bis 12/1936 01/1935 bis 12/1936 01/1936 bis 12/1938
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor 4-Zylinder Reihenmotor 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung hinten / längs hinten / längs hinten / längs
Verbrennungsverfahren Otto Otto Otto
Antriebsart Hinterradantrieb Hinterradantrieb Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang 4-Gang 4-Gang
Karosserie und Abmessungen
Typ Limousine Cabrio Limousine
Türen / Sitzplätze 2 / 4 2 / 2 2 / 4
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 1380 mm
Radstand 2600 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 980 kg 980 kg
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 92 km/h 125 km/h 110 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin Super Benzin Super Benzin