Renault Alpine A 310 V6
Fahrbericht Renault Alpine A 310 V6: Französisches Plastik-Spielzeug Zeitlebens stand die Sechszylinder-Renault Alpine A310 im Schatten des Porsche 911. Die ewige Zweite ist zwar auch ein Individualist mit Charisma, wirkt jedoch improvisierter und stellt exotische Reize über technische Perfektion.

Renault Alpine A 310 V6: Technische Daten

Renault Alpine A 310 V6
Testwagen
Baujahr 01/1971 bis 12/1977
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 6-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung hinten / längs
Hubraum / Verdichtung 2664 cm³ / 10,1:1
max. Drehmoment 204 Nm bei 3500 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / 2
Außenmaße 4180 x 1640 x 1150 mm
Radstand 2270 mm
Gewichte
Leergewicht 1080 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / ja
Lenkerkonstruktion Querlenkern / Querlenkern
Beschleunigung
0-100 km/h 7,8 s
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin