Fiat Panda, Frontansicht
Fiat Panda in der Kaufberatung: Gute Exemplare sind selten, Rost nicht Hätte man doch einen Panda zu Lebzeiten konserviert und in die Garage gestellt – Chance vertan, denn gute Modelle sind längst extrem rar. Kein Wunder, denn der Panda wurde nicht für die Ewigkeit konstruiert.

Fiat Panda in der Kaufberatung: Technische Daten

Fiat Panda 1000 L i.e. Kat
Testwagen
Baujahr 01/1990 bis 07/1993
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / quer
Hubraum / Verdichtung 999 cm³ / 9,0:1
Leistung 33 kW / 45 PS bei 5250 U/min
max. Drehmoment 74 Nm bei 3250 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Zahnriemen
Antriebsart Vorderradantrieb
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Übersetzungen I. 3,91
II. 2,06
III. 1,34
IV. 0,98
V. 0,84
R. 3,73
Achsantrieb 3,87:1
Karosserie und Abmessungen
Typ Limousine mit Fließheck
Türen / Sitzplätze 2 / 5
Außenmaße 3408 x 1494 x 1420 mm
Radstand 2159 mm
Spurweite 1263 / 1265 mm
Kofferraumvolumen 270 bis 630 l
Gewichte
Leergewicht 715 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1150 kg
Zuladung 435 kg
Anhängelast 385 / 750 kg
Dachlast 50 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basis MacPherson-Federbeinen / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / ja
Lenkerkonstruktion Querlenkern / Starrachse, Längslenkern
Lenkübersetzung 19,0:1 / – / –
Beschleunigung
0-100 km/h 16,0 s
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Geräusche
Stand- / Fahrgeräusch 85 / 73 dB(A)
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin
Normverbrauch DIN 70030 4,9 / 7,0 / 6,7 / 6,2 l/100 km
Schadstoffeinstufung Euro 1