Ford Mustang Hardtop Coupé
Ford Mustang Hardtop-Coupé im Fahrbericht: Der Reiz der Basis - 289er Ford Mustang Coupé Das Ford Mustang Hardtop Coupé ist die meistgebaute und günstigste Variante des Pony-Cars. Während sich die Szene am Mustang Convertible oder am Bullit-Fastback berauscht, fristet das Basismodell des Mustang ein Schattendasein.

Ford Mustang Coupé: Technische Daten

Ford Mustang Hardtop Coupé
Testwagen
Baujahr 01/1964 bis 01/1968
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 8-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 4728 cm³ / 8,7:1
max. Drehmoment 389 Nm bei 2600 U/min
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 3-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / k.A.
Außenmaße 4665 x 1800 x 1310 mm
Radstand 2745 mm
Gewichte
Leergewicht 1250 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basis Blattfedern, Stoßdämpfern / –
Stabilisatoren ja / –
Lenkerkonstruktion Doppelquerlenkern / –
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Normal Benzin