Ford Mustang und Ford Taunus Coupé im Fahrbericht (Technische Daten)

Ford Mustang V8, Ford Taunus 2300 GXL, Seitenansicht
Ford Mustang und Ford Taunus: Pony-Car und deutscher Klon im Fahrvergleich Das Fastback galt Ende der 60er-Jahre bei vielen italienischen und britischen Sportwagen als unverzichtbar. Auch Ford schuf attraktive Schrägheck-Sportler wie den Mustang und das Taunus Coupé mit kräftigen V-Motoren. Gibt es noch mehr...
Ford Mustang vs Ford Taunus: Technische Daten
Ford Taunus 2300 GXL Ford Mustang V8 Fastback
Testwagen
Baujahr 01/1970 bis 01/1975 01/1968 bis 12/1968
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 6-Zylinder V-Motor 8-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung vorne / längs vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 2298 cm³ / 9,0:1
max. Drehmoment 178 Nm bei 3000 U/min 421 Nm bei 2800 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Stirnräder Kette
Antriebsart Hinterradantrieb Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang Schaltgetriebe 3-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé Coupé mit Fließheck
Türen / Sitzplätze 2 / 4 2 / 4
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4267 x 1708 x 1341 mm 4665 x 1800 x 1310 mm
Radstand 2578 mm 2745 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1125 kg 1370 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basisvorn / hinten Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatorenvorn / hinten ja / ja ja / –
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Doppelquerlenkern / Längslenkern Querlenkern / –
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 174 km/h 200 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Normal Benzin Super Benzin