Ghia 230 S Prototipo
Ghia 230 S Prototipo Fahrbericht: Prototyp mit Birdcage-Genen Als Basis für den Ghia 230 S wählte Ghia den Fiat 2300 S. Der Prototyp Ghia 230 S wurde 1963 auf dem Turiner Salon vorgestellt. Die eleganten Linien zeichnete der Karmann-Ghia-Designer Sergio Sartorelli, unter dem Blech steckt ein...

Ghia 230 S Fahrbericht: Technische Daten

Ghia 230 S Prototipo
Testwagen
Baujahr 01/1963 bis 12/1963
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 6-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Verbrennungsverfahren Otto
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4340 x 1310 x 1630 mm
Radstand 2440 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1150 kg
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin