Jaguar XJ-S, Porsche 928 GT, Draufsicht
Jaguar XJ-S und Porsche 928 GT im Vergleich: V12-Oldtimer viel günstiger als V8 Sie sollten E-Type und Elfer beerben. Doch die Ikonen strahlten heller und duldeten Jaguar XJ-S und Porsche 928 allenfalls neben sich. Jetzt treten sie endlich aus deren Schatten und leben ihre eigene starke Persönlichkeit.

Jaguar XJ-S und Porsche 928 GT: Technische Daten

Jaguar XJ-S Porsche 928 4.5 V8
Testwagen
Baujahr 01/1975 bis 01/1996 01/1977 bis 12/1995
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 12-Zylinder V-Motor 8-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung vorne / längs vorne
Hubraum / Verdichtung 5343 cm³ / 12,5:1 8,5:1
Leistung 217 kW / 295 PS bei 5500 U/min
max. Drehmoment 430 Nm bei 3000 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb Hinterradantrieb
Getriebe 3-Gang Automatikgetriebe 5-Gang
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / 4 2 / 2
Außenmaße 4765 x 1795 x 1260 mm 4447 x 1836 x 1282 mm
Radstand 2590 mm 2500 mm
Gewichte
Leergewicht 1800 kg 1470 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / –
Lenkerkonstruktion Doppelquerlenkern / Querlenkern, Längslenkern
Beschleunigung
0-100 km/h 7,8 s
Höchstgeschwindigkeit 243 km/h 240 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin Super Benzin
Tankvolumen / Reichweite 91 l / 491 km
NEFZ-Verbrauch – / – / 18,5 l/100 km
Kosten
Grundpreis 54.000 DM 55.000 DM