Alfa Romeo Montreal
Foto: Hardy Mutschler
Alfa Romeo Montreal
Alfa Romeo Montreal,Scheinwerfer
Alfa Romeo Montreal,Scheinwerfer
Alfa Romeo Montreal, Motor
9 Bilder

Kaufberatung Alfa Romeo Montreal

Rennmotor und Augenaufschlag

Das exotische Coupé mit dem Achtzylinder- Rennmotor ist unproblematischer, als viele glauben. Man sollte nur den Rost im Griff haben, und die Technik muss in Ordnung sein. Das Beschaffen fehlender Teile ist teuer.

Karosserie-Check

Viele Exemplare fielen dem Rost zum Opfer, die verbliebenen sind fast alle restauriert. Zu den besonders gefährdeten Partien zählen zum Beispiel der Vorderkotflügel im Anschluss an den Radausschnitt, der Windlauf unter der Frontscheibendichtung und die Türen. Das Blech unterhalb der Zierleiste im Bereich der B-Säule rostet, wenn das durch die Belüftungsschlitze eingedrungene Wasser nicht ablaufen kann. Korrosion entsteht auch im Spritzwasserbereich der Hinterräder. Die Schwellerpartie lässt sich nach Abschrauben der Verkleidung prüfen. Im vorderen Radhaus gilt es, die Kammer oderhalb der Schraubenfeder zu checken, durch die der Tragarm verläuft.

Technik-Check

Wer den V8 erst fordert, wenn die elf Liter Motoröl warm sind, hat lange an ihm Freude. Bei Volllast sollte der Öldruck mindestens 3,5 bar, im Leerlauf 0,5 bis 1 bar betragen. Öl im Kühlwasserbehälter kann auf eine defekte Zylinderkopfdichtung hinweisen. Genaueres ergibt eine Druckverlustprüfung. Das Erneuern der Kopfdichtungen ist wegen des hohen Arbeitsaufwands teuer, was auch auf die Reparatur der Wasserpumpe zutrifft (Rep.-Satz ist erhältlich), deren Lager schon mal schwächelt. Der Verteiler mit zwei Unterbrechern sollte zum Check auf eine Prüfbank. Die Spica-Einspritzung arbeitet problemlos, sofern sie keiner verstellt. Beim Getriebe ist oft der Synchronring des zweiten Gangs verschlissen.

Preise

Bei Einführung 1971 (Alfa Romeo Montreal)
35.000 Mark
Bei Produktionsende 1977 (Alfa Romeo Montreal)
35.000 Mark

Ersatzteile

Die Ersatzteillage ist besser als vor einigen Jahren. Es gibt diverse Reparaturbleche, viele Technik- und sogar etliche Innenausstattungsteile. Die Preise sind meist hoch. Das oft beschädigte Alfa-Herz vorn kostet 500 Euro, eine Verteilerkappe fast 400 Euro.

Schwachpunkte

  1. Vorderkotflügel
  2. Windlauf
  3. Türen
  4. Schweller
  5. Seitenteil unten
  6. Spritzwasserbereich Hinterrad
  7. Verteiler/Einstellung Zündung
  8. Einstellung Spica-Anlage
  9. Wasserpumpe
  10. Synchronring zweiter Gang
Alfa Romeo Montreal

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Das exotische Coupé mit dem Achtzylinder-Rennmotor ist unproblematischer, als viele glauben. Man sollte nur den Rost im Griff haben, und die Technik muss in Ordnung sein. Das Beschaffen fehlender Teile ist teuer.

Zur Startseite
Alfa Romeo Montreal
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Alfa Romeo Montreal
Das könnte Sie auch interessieren
Mercedes SLK 230 Kompressor R 170 (1998)
Kaufberatung
Mobilitätstest, Moove 0119
Themen
Karma SC1 Vision Concept
Themen