Mercedes-Benz 280 SL (W113) Hans-Dieter Seufert
Mercedes-Benz 280 SL (W113)
Mercedes-Benz 280 SL (W113)
Mercedes-Benz 280 SL (W113)
Mercedes-Benz 280 SL (W113) 11 Bilder

Kaufberatung Mercedes-Benz 280 SL (W113)

Klassiker mit Alltagstauglichkeit

Die Mercedes-Benz 280 SL gilt als Klassiker mit guter Alltagstauglichkeit. Die nur ein Jahr lang angebotene Pagode, so genannt wegen des nach innen gewölbten Hardtop, wird als Geheimtipp bezeichnet. 

Karosserie-Check

Der Rost macht auch vor einem Sportwagen wie dem W 113 nicht halt. Problematisch sind wie beim 190 SL die verschweißten Kotflügel, die den Preis für eine Restaurierung nach oben treiben. Die gesamte Karosserie eines Mercedes-Benz 280 SL muss daher gewissenhaft geprüft werden.

Auch interessant

Virtuelle Automuseen So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
1:42 Min.

Technik-Check

Die Technik aus der Großserie besitzt die bekannte Mercedes-Benz-Zuverlässigkeit. Bei mit Bedacht gefahrenen Mercedes-Benz 280 SL (W113) halten die Motoren bis zu 200.000 Kilometer. Läuft der Motor nicht gut, liegt es meist an der Einspritzpumpe – Überholung rund 4.000 Euro.

Auch interessant

Virtuelle Automuseen So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
1:42 Min.

Preise

Bei gut gepflegten und gewarteten Mercedes-Benz 280 Sl (W113) muss man mit Preisen um die 59.000 Euro rechnen. Fahrzeuge mit optischen und technischen Mängeln, die aber eine gute Restaurierungsbasis darstellen, werden mit um die 17.000 Euro gehandelt.

Auch interessant

Virtuelle Automuseen So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
1:42 Min.
Bei Einführung 1968 (Mercedes-Benz 280 SL (W113))
24.300 Mark

Ersatzteile

Die Ersatzteile sind teuer, aber gut zu bekommen. Gute Anlaufstellen für Besitzer eines Mercedes-Benz 280 SL sind der Mercedes-Benz SL-Club Pagode und der Stickel Pagoden-Center. Weitere Infos gibt es auch unter www.mercedes-benz-classic.com

Auch interessant

Virtuelle Automuseen So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
1:42 Min.

Fazit

Die sachlich klare Karosserieform ist gefällig. Zudem machen die Sechszylinder schon akustisch weit mehr her als der Vierzylinder des 190 SL. Die hoch drehenden Motoren des Mercedes-Benz 280 SL sind zugleich ein Minus. Ihnen fehlt der sportliche Charakter. Auch der Innenraum hat kein Sportwagenambiente.

Auch interessant

Virtuelle Automuseen So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
So reagieren die Automuseen auf das Coronavirus
1:42 Min.
Oldtimer Kaufberatung BMW 850i - 850 CSi, Frontansicht BMW 850i - 850 CSi (E31) Preise, Schwachstellen Alpina-Alternative und Hightech-GT

Nach einer kurzen Stagnation stiegen die Preise für den 850 CSi.