Triumph Stag Front Rossen Gargolov
Triumph Stag Front
Triumph Stag Seitenansicht
Triumph Stag Seitenansicht
Triumph Stag Fahraufnahme 10 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Kaufberatung Triumph Stag Cabriolet

Triumph Stag in der Kaufberatung Der Makel liegt in der Technik

Inhalt von

Der Stag ist ein attraktiver und sanfter Tourer, der jedoch unter dem schlechten Ruf seiner heiklen V8-Technik leidet. Wer sich des Autos und seiner Problemzonen annimmt, wird mit einem Roadster im Vollformat belohnt.

Karosserie-Check

Besonders die Fahrzeuge der ersten Serie erweisen sich als relativ rostresistent, während die späteren Modelle rascher gammeln. Fast immer sind die Radläufe betroffen. Undichtigkeiten im Scheibenrahmen lassen Wasser bis zu den A-Säulen eindringen. Ebenfalls überaus anfällig ist der Bereich zwischen B-Säule und hinterem Radhaus. Im Bodenbereich empfiehlt sich ein Blick auf die Quertraversen im vorderen Fußraum. Beim Verdeck sollte auf die Material- und Passqualität geachtet werden, da im hinteren Bereich oft Wasser eindringt. Der angeschraubte Überrollbügel sollte unter keinen Umständen aus dem Stag entfernt werden - der Wagen würde in sich zusammenfallen.

Technik-Check

Gepflegte Motoren sind gut für 100.000 Kilometer. Es empfiehlt sich jedoch, alle 5.000 Kilometer das Motoröl zu wechseln und nach 40.000 Kilometern die Steuerkette zu erneuern. Generell leider der ausschließlich im Triumph Stag verwendete V8 unter thermischen Problemen. Die Hitze setzt besonders dem siebten Zylinder zu - auch wenn die Wassertemperatur noch im Normalbereich liegt. Abhilfe kann beispielsweise der Einbau eines Elektrolüfters leisten. Der Motor reagiert zudem äußerst empfindlich auf Wasserverlust (undichte Schläuche). Wird das Aggregat bei einer Probefahrt nicht schnell genug warm, könnte der Thermostat fehlen - eine Methode, um Hitzeprobleme zu vertuschen.

Preise

Bei Einführung 1970 (Triumph Stag)
22.950 Mark
Bei Produktionsende 1977 (Triumph Stag)
17.982 Mark

Ersatzteile

Obwohl der Triumph Stag kaum Karosserie- oder Technikteile mit anderen Fahrzeugen gemein hat, ist die Ersatzteilversorgung durch einige Spezialisten größtenteils gesichert. Diverser Blechersatz ist sogar weiterhin als Neuteil verfügbar, der jedoch seinen Preis hat. Nachgefertigte Karosseriebleche müssen oftmals mühselig angepasst werden, da sie nicht selten ungenau gepresst wurden.

Schwachpunkte

  1. Radläufe
  2. A-Säulen
  3. Bereich hintere B-Säule
  4. Kofferraumboden
  5. Quertraversen
  6. Dichtigkeit
  7. Überhitzung
  8. Thermostat
  9. Zylinderköpfe
  10. Getriebe
Triumph Stag

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Der Stag ist ein attraktiver und sanfter Tourer, der jedoch unter dem schlechten Ruf seiner heiklen V8-Technik leidet. Wer sich des Autos und seiner Problemzonen annimmt, wird mit einem Roadster im Vollformat belohnt.

Zur Startseite
Oldtimer Kaufberatung Podcast Kiesplatzkönige Folge 13 Urlaubsautos.jpg Video-Podcast Kiesplatz-Könige Episode 13: Gebrauchte Urlaubsautos

Die Kiesplatz-Könige Jens und Sebastian suchen Urlaubsautos.

Triumph Stag
Artikel 0 Generationen 0
Alles über Triumph Stag
Mehr zum Thema Cabrio
08/2022, Ringbrothers 1964 Ford Mustang Convertible Restomod
Restaurierung
Bentley Batur
Neuheiten
Mercedes-AMG CLE 43 Cabrio
Neuheiten
Mehr anzeigen