Kaufberatung Triumph TR 5 PI

Der britische Vorzeige-Roadster

Triumph TR 5 PI Foto: Hardy Mutschler 6 Bilder

Der seltene wie bärenstarke TR 5 PI macht vor allem viel Spaß. Die Technik des Roadsters lässt sich mit erträglichem Aufwand in Stand setzen, was auch für die Einspritzanlage gilt. Rost ist jedoch generell ein Problem.

Karosserie-Check

Besonders kritische Punkte sind die Schweller, die Vorderradkotflügel im Bereich der Anschraubkanten und der hintere Radausschnitt. Sind die Abläufe des Wasserkastens verstopft (häufig), kann sich in der A-Säule Wasser stauen. Besonderes Augenmerk verdient der hintere Rahmenbereich, der wegen der Einzelradaufhängung modifiziert wurde.

Dort, wo die Alu-Schwinge am Rahmen aufgehängt ist, besteht akute Rostgefahr. Im vorderen Rahmenbereich sollte die Aufnahme der unteren Querlenker genauer untersucht werden – schlimmstenfalls droht ein Bruch. Ebenfalls anfällig ist der Übergang vom hinteren Kotflügel zu jenem Querblech, an dem der Tankeinfüllstutzen sitzt.

Technik-Check

Der langhubig ausgelegte Sechszylinder mag keine hohen Dauerdrehzahlen. Und er neigt zu Ölverlust. Die Nadellager der Vorgelegewelle gelten als zu schwach ausgelegt für die 143 PS, daher ist es ratsam, das Getriebeöl mindestens so oft zu wechseln wie das Motoröl, erklärt Händler Hartmut Stöppel.

Ein zu großes Axialspiel der Kurbelwelle kann zu Verschleiß der Anlaufscheiben führen, deren Reste landen dann in der Ölwanne – was mitunter einen Motorschaden zur Folge hat. Die Lucas-Einspritzanlage ist heutzutage deutlich besser als ihr Ruf – fachmännisch gewartet arbeitet sie problemlos. Das Hinterachsdifferenzial ist für die Motorleistung zu schwach dimensioniert (Zahnausfall).

Preise

Bei Einführung 1967 (Triumph TR 5 PI)
14.430 Mark
Bei Produktionsende 1968 (Triumph TR 5 PI)
14.289 Mark

Ersatzteile

Die Ersatzteilversorgung erweist sich als nahezu unproblematisch. Jedoch erfordert die Montage der verfügbaren Blechteile (Achtung: viele Billigangebote und schlechte No-Name-Produkte im Umlauf) bisweilen aufwendige Anpassungsarbeiten. 

Schwachpunkte

  1. Vorderer Kotflügel
  2. A-Säule
  3. B-Säule
  4. Schweller
  5. Übergang Seitenteil/Tankblech
  6. Rahmen
  7. Axialspiel Kurbelwelle
  8. Einspritzanlage
Triumph TR 5 PI

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Der seltene wie bärenstarke TR 5 PI macht vor allem viel Spaß. Die Technik des Roadsters lässt sich mit erträglichem Aufwand in Stand setzen, was auch für die Einspritzanlage gilt. Rost ist jedoch generell ein Problem.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Verkehr BMW kein Partner beim FC Bayern Sponsor-Wirrwar beim FC Bayern München BMW-Deal geplatzt, Audi bleibt an Bord Volkswagen Air Service Airbus A319 Volkswagen Air Service Vorstands-Jet wird zum Aufklärungsflugzeug
CARAVANING
Tankreiniger Test 8 Tankreiniger im Vergleichstest Bedenkenloses Wasser aus dem Caravan-Tank Campingplatz-Tipp Peloponnes: Camping Triton II Camping Triton II in Griechenland Campingplatz-Tipp auf Peloponnes
Anzeige