Lamborghini Miura P 400
Lamborghini Miura P 400 im Fahrbericht: Schönster Lambo aller Zeiten Bereits in der Garage bereitet der Lamborghini Miura dank seiner eingebauten Raffinessen viel Freude. Und auf der Straße betört der Sportwagen mit einer Präsenz wie einst die Callas in Tosca.

Lamborghini Miura Fahrbericht: Technische Daten

Lamborghini Miura P 400
Testwagen
Baujahr 01/1966 bis 01/1969
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 12-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung mitte / quer
Hubraum / Verdichtung 3929 cm³ / 9,5:1
Leistung 260 kW / 350 PS bei 7000 U/min
max. Drehmoment 396 Nm bei 5100 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4360 x 1760 x 1060 mm
Radstand 2500 mm
Spurweitevorn / hinten 1400 / 1400 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1180 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basisvorn / hinten Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 293 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin