BMW M3, Lancia Delta HF Integrale 16V, Mercedes-Benz 190E 2.5-16 Uli Jooß
9 Bilder

Kaufberatung Lancia Delta Integrale

Rost ist nicht sein Problem

Der technisch hoch gerüstete Lancia Integrale ist ein kapriziöser Wagen für Liebhaber. Die recht lässige Verarbeitungsqualität und eine sensible, nach Spezialisten rufende Mechanik sind die größten Handicaps.

Karosserie-Check

Auch bei einer Karosserie-Inspektion des Integrale gilt das Hauptaugenmerk eventuellen Unfallschäden und damit der Kontrolle von Spaltmaßen, Radhäusern und Karosserieträgern. Rost ist kein großes Thema, aber die hinteren Radläufe, die unteren Kanten der Türen, die Heckklappe und die Blechfalze im Motorraum können bei einigen Integrale bereits von der braunen Pest befallen sein.

Die Materialien der Innenausstattung sind entweder nicht besonders hochwertig (Kunststoffverkleidungen mit Neigung zur Rissbildung) oder empfindlich (Alcantarapolster). Zusätzliche Spoileranbauten und breite Räder sollten sich zurückrüsten lassen. Die serienmäßigen Alu-Räder neigen zu Korrosion.

Technik-Check

Die ambitionierte Hochleistungstechnik des Integrale erfordert sensible Behandlung  und vorschriftsmäßige Wartung. Schwachstellen sind der Zahnriemen, der  alle 60.000 Kilometer gewechselt werden muss, der Turbolader, der nach scharfer  Fahrt im Leerlauf noch einige Minuten auskühlen muss und der Auspuffkrümmer,  der gern zu Rissen neigt.

Die Antriebswellen zeigen sich der hohen Motorleistung  nicht immer gewachsen. Die Elektrik, vor allem die Marelli-Zündung und die  Weber-Einspritzung, macht bei den nunmehr 15 Jahre alten Autos öfter Zicken.  

Preise

Bei Einführung 1989 (Lancia Delta HF Integrale 16V)
47.900 Mark
Bei Produktionsende 1991 (Lancia Delta HF Integrale 16V)
53.500 Mark

Ersatzteile

Zahlreiche Modifikationen und eine Vielzahl von Modellvarianten führen beim Integrale zu einer angespannten Ersatzteilsituation bei selten gefragten Posten. Technikteile sind auch für den Allrad-Antriebsstrang meist problemlos erhältlich. Die Preise liegen jedoch für spezifische Integrale-Teile ziemlich hoch. 

Schwachpunkte

  1. Radläufe hinten
  2. Türunterkanten
  3. Schweller
  4. Blechfalz Motorraum
  5. Elektrik
  6. Antriebswellen
  7. Kunststoffe
  8. Originalität
  9. Alu-Räder
  10. Unfallschäden
Lancia Delta HF Integral

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Der technisch hoch gerüstete Lancia Integrale ist ein kapriziöser Wagen für Liebhaber. Die recht lässige Verarbeitungsqualität und eine sensible, nach Spezialisten rufende Mechanik sind die größten Handicaps.

Zur Startseite
Oldtimer Kaufberatung Maserati Indy 4700 (1970) Wieviel Mut braucht es für das Viersitzer-Coupé? Maserati Indy (1969-74) Fahrbericht und Kaufberatung

Der erste Maserati Indy wurde vor 50 Jahren ausgeliefert.

Lancia Delta
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Lancia Delta