Lancia Flaminia Speciale 2800
Lancia Flaminia Speciale im Fahrbericht: Perlweißes italienisches Schmuckstück Ein Jahr vor seinem Tod adelte Karosseriebauer Battista Pininfarina ein Coupé zu seinem persönlichen Dienstwagen, das es nur ein einziges Mal gibt. Der Lancia Flaminia Speciale begründete eine neue Designepoche.

Lancia Flaminia Speciale: Technische Daten

Lancia Flaminia Speciale 2800
Testwagen
Baujahr 01/1966 bis 12/1966
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 6-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 2775 cm³
max. Drehmoment 3500 U/min
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / –
Federung Basis Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / nein
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Normal Benzin