Lancia Flaminia und Maserati Sebring: Die Schöne und das Biest (Technische Daten)

Lancia Flaminia Coupé 3B 2800, Maserati 3500 GTI S Sebring, Frontansicht
Lancia Flaminia und Maserati Sebring: Die Schöne und das Biest Formschöne GT-Coupés für schnelles Reisen sind eine italienische Auto-Spezialität. Lancia Flaminia und Maserati Sebring überzeugen mit Stil und moderner Technik.
Lancia Flaminia, Maserati Sebring: Technische Daten
Maserati Sebring 3500 GTI
Testwagen
Baujahr 01/1963 bis 01/1968
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 6-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne
Hubraum / Verdichtung 3485 cm³
Verbrennungsverfahren Otto
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / k.A.
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4470 x 1650 x 1300 mm
Radstand 2500 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1350 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basisvorn / hinten Schraubenfedern, Stoßdämpfern / –
Stabilisatorenvorn / hinten – / ja
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin