Lancia Lamda
Lancia Lambda 7. Serie im Fahrbericht: Bauhaus-Avantgarde und High-Tech Ein Lancia Lambda war von Haus aus ein außergewöhnliches Automobil. Er machte Bauhaus-Avantgarde auf der Straße erlebbar - ganz besonders, wenn er eine der leichten, leisen Weymann-Karosserien trug.

Lancia Lambda im Fahrbericht: Technische Daten

Lancia Lambda 7. Serie
Testwagen
Baujahr 01/1926 bis 01/1928
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 2370 cm³
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Limousine
Türen / Sitzplätze 4 / 5
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4660 x 1670 mm
Radstand 3100 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1160 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basisvorn / hinten Schraubenfedern, Stoßdämpfern / –
Stabilisatorenvorn / hinten – / nein
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 115 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Normal Benzin