Maserati Khamsin, Frontansicht
Maserati Khamsin im Fahrbericht: Maserati mit Aussicht Der Maserati Khamsin fällt besonders von hinten auf. Der markante Heckabschluss aus Glas mit scheinbar frei schwebenden Rückleuchten kennzeichnet den Maserati Khamsin. Ist das V8-Sportcoupé mehr als ein nettes Design-Spielzeug?

Maserati Khamsin Fahrbericht: Technische Daten

Maserati Khamsin 5.0 V8
Testwagen
Baujahr 01/1973 bis 01/1982
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 8-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 4930 cm³ / 8,5:1
Leistung 235 kW / 320 PS bei 5500 U/min
max. Drehmoment 481 Nm bei 4000 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4400 x 1805 x 1140 mm
Radstand 2550 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1600 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Stabilisatorenvorn / hinten ja / ja
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 273 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin