Paul Pietsch Classic 2019 Startplatz-Auktion MPS

8. Paul Pietsch Classic 2019

Startplatz-Auktion für einen guten Zweck

Die Startplätze für die Paul Pietsch Classic sind längst vergeben. Trotzdem gibt es eine letzte Chance: Die MOTOR PRESSE STUTTGART versteigert 12 Mitfahrer-Plätze in einem Oldtimer-Bus für einen guten Zweck.

Für die achte PAUL PIETSCH CLASSIC (24. und 25. Mai) sind alle Startplätze längst ausgebucht. Doch bei der Oldtimerrallye mit Start und Ziel in Offenburg sind noch 12 Mitfahrerplätze zu vergeben. Der oldtimerbegeisterte Durbacher Hotelbesitzer Dominic Müller stellt seinen Kleinbus Mercedes O 319 („Willi“) aus dem Baujahr 1963 zur Verfügung, der auch aus der SWR-Fernsehreihe „Lecker aufs Land“ bekannt ist. Die Mitfahrerplätze werden jetzt über eine Ebay-Auktion meistbietend versteigert.

Auktionserlös für Albert-Schweitzer-Schule

Der Erlös kommt einem gemeinnützigen Zweck zugute: der Arbeit der Albert-Schweitzer-Schule in Kehl. Dort braucht der Citroën HY, den Schüler vor einigen Jahren restauriert haben, ein neues Getriebe und eine neue TÜV-Abnahme. Mit dem bei der Auktion erlösten Geld soll dieser Citroën wieder fahrbereit gemacht werden. „Die Kosten der vielfältigen Zusatzangebote werden nicht vom Staat übernommen und können deshalb nur durch zusätzliche Spendengelder finanziert werden“, sagt der Lehrer Wolfram Fuchs. Damit „Albert“ – sozusagen ein Bruder von „Willi“ – demnächst wieder laufen kann, um ihn für die Kehler Schule auf Märkten und Veranstaltungen einzusetzen, können die letzten Startplätze jetzt zu seinen Gunsten versteigert werden.

Paul Pietsch Classic erinnert an Verlagsgründer

Mit der PAUL PIETSCH CLASSIC für klassische Autos bis Baujahr 1999 der MOTOR PRESSE STUTTGART erinnert an ihren Gründer und Rennfahrer Paul Pietsch (1911 bis 2012). Für den gebürtigen Neustädter gehörten die kurvenreichen Straßen seiner Heimat Schwarzwald zu den bevorzugten Routen. Seinen Spuren folgt das rollende Museum mit rund 120 historischen Autos – darunter der Kleinbus „Willi“ des Hotel Ritter während der zwei Rallyetage. Am Freitag, den 24. Mai 2019 führt die Route von Offenburg (Alte Reithalle) Richtung Rust zum Europa-Park und Endingen mit einer Wertungsprüfung vor dem Rathaus. Zur Mittagspause werden die Autos ab etwa 12.30 Uhr in Bad Krozingen erwartet, wo das rollende Museum im Kurpark zu bestaunen ist. Über die ehemalige Bergrennstrecke am Schauinsland führt die Route über Kirchzarten zurück nach Offenburg zum Tagesziel auf dem Marktplatz.

Gesamtstrecke 520 Kilometer

Von dort führt die Route am Samstag, den 25. Mai 2019 ab 8 Uhr von Offenburg über Durbach und Zuflucht zum DEKRA Congress Center nach Altensteig-Wart. Für Zuschauer besser geeignet ist Sasbachwalden (Winzergenossenschaft Alde Gott ab 14.15 Uhr) mit einer Wertungsprüfung. Über Kappelrodeck geht es zurück zum Zentrum der PAUL PIETSCH CLASSIC, die nach rund 520 Kilometern am Samstag, den 9. Juni auf dem Marktplatz endet. Die ersten Autos werden dort gegen 15.20 Uhr erwartet

Oldtimer Rallyes Sachsen Classic 2019 Sachsen Classic 2019 Drei Tage pure Lust am Fahren

Bei der Sachsen Classic 2019 sind 185 Fahrzeuge am Start.

Mehr zum Thema Oldtimer-Auktionen
Dune Buggy driven by Steve Mcqueen in the Thomas Crown Affair
Exoten
Citroen 2CV Sahara 4x4 (1964)
Auktionen & Events
Mercedes-Benz Youngtimer Collection RM Sotheby's
Auktionen & Events