Porsche 912 Targa
Von wegen billige 911-Alternative: Porsche 912 - Preise in 5 Jahren verdoppelt Für Fans der ursprünglichen 911-Karosserie ist der „Zwölfer“ eine günstige Alternative zum Sechszylinder-Coupé mit weniger problematischem Fahrverhalten – aber günstig heißt bei Porsche längst nicht mehr billig.

Von wegen billige 911-Alternative: Technische Daten

Porsche 912 Targa
Testwagen
Baujahr 01/1965 bis 12/1969
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Boxermotor
Einbaulage / Richtung vorne
Hubraum / Verdichtung 1582 cm³
Leistung 66 kW / 90 PS bei 5800 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Stirnräder
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Cabrio
Türen / Sitzplätze 2 / 2
Außenmaße 4163 x 1610 x 1320 mm
Radstand 2268 mm
Gewichte
Leergewicht 1035 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis Drehstäben, Stoßdämpfern / Drehstäben, Stoßdämpfern
Lenkerkonstruktion Querlenkern / Querlenkern, Schräglenkern
Beschleunigung
0-100 km/h 12,5 s
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin