Techno Classica Essen (2019) Marktrundgang A. Of

Techno Classica 2019 Tops & Flops

Mercedes zum Einsteigen und Losfahren

Schönes und Schreckliches von der Messe Essen: Was wir mitnehmen würden und was besser stehen bleiben sollte. Die Tops & Flops von der Techno Classica.

Von über 2.700 Autos, die zum Verkauf stehen, spricht der Veranstalter der Techno Classica. Zugegeben: Wir haben nicht nachgezählt, ob das stimmt. Einige Hundert Autos sind es aber auf jeden Fall, die in den Hallen und auf den Freigeländen zum Verkauf stehen. Während große Händler auf ihren Ständen in den Hallen oft Edles und Teures anbieten, stehen draußen viele Youngtimer, manche auch von privat und mit etwas Glück für weniger als ein Dutzend große Scheine.

Marktrundgang auf der Techno Classica

Techno Classica 2019 Tops & Flops
A. Cremers
Kandidat für das H-Kennzeichen: Saab 9000 von 1988.

Auf einem der drei Freigelände finden sich nicht nur Schnäppchen: Am ersten Tag bot dort ein Händler einen 300 SL Flügeltürer feil. Am anderen Ende der Skala: bezahlbare Young- und Oldtimer für weniger als 10.000 Euro. Das Schöne an der Techno Classica ist, dass auch fündig wird, wer einen Exoten sucht. Einen Toyota Crown etwa oder einen Renault 20 TX. Einen Saab 9000 hatte bisher womöglich kaum jemand auf seinem Oldtimer-Radar. Gibt es aber; mit Baujahr 1988 und in leckerem Zustand sogar mit realistischer Aussicht auf ein H-Kennzeichen. Das dürfte auch bei einem unserer Kandidaten zum Einsteigen und Losfahren kein Problem sein: Ein gewöhnlicher Mercedes 200 in Englischrot zwar, doch realistisch eingepreist und in gutem Zustand durchaus kaufenswert. Ganz anders als jene vor sich hin rostende und ölende Pagode, die 25.900 Euro kosten soll.

Techno Classica 2019 Video-Rundgang
Die Tops & Flops der Redaktion
5:39 Min.

Ist ein Golf 4 ein Gebrauchter oder ein Klassiker?

Techno Classica Essen (2019) Marktrundgang
A. Of
Klassiker oder nicht? Golf IV mit Fünfzylinder und fünfstelliger Laufleistung.

Hier testen manche auch den Markt, stellen einen 996 GT3 hin oder einen VW Golf IV. Das sorgt für Diskussionen: Ist ein 20 Jahre alter Golf ein schnöder Gebrauchter oder ein künftiger Klassiker? Eher ein Klassiker – wenn es ein Fünfzylinder mit fünfstelliger Laufleistung ist. Keine Diskussionen scheint es beim Mercedes W 124 zu geben; die mittlere Baureihe von Mercedes ist recht häufig vertreten. Die Bandbreite reicht vom liasgrauen 200 E mit Interieur in Mittelrot bis zum 500 E in klassischem Blauschwarz Metallic. Doch so richtig schön wird eine Messe, wenn nicht nur das Übliche rumsteht, sondern auch Überraschendes. Ein Opel Kapitän A 2.6 zum Beispiel, der im schweizerischen Biel gebaut wurde, und eben nicht bei Opel in Rüsselsheim. Ein Händler hatte gar einen VW Brasilia aufs Freigelände gestellt – Automobilhistorie im Vorübergehen und zum Schauen, Staunen, Kaufen.

Techno Classica 2019 Marktrundgang: Tops & Flops der Redaktion

Techno Classica 2019 Tops & Flops
Techno Classica 2019 Tops & Flops Techno Classica 2019 Tops & Flops Techno Classica 2019 Tops & Flops Techno Classica 2019 Tops & Flops 19 Bilder
Oldtimer Auktionen & Events 1968 Meyers Manx 1968 Meyers Manx Auktion bei RM Sotheby´s Buggy-Ikone für 50.000 Euro versteigert

Einer der ersten Buggies von Bruce F. Meyers wurde versteigert.

Mehr zum Thema Techno Classica
Lancia Delta HF Integrale Evoluzione Martini 5 (1992)
Auktionen & Events
Alf Cremers schlendert über die Techno Classica 2019 und beleuchtet die unterschiedlichen Facetten der größten Oldtimermesse der Welt.
Auktionen & Events
04/2019, BMW M1 LPG-Rekordauto
Auktionen & Events