Philippe Varin

Philippe Varin Foto: PSA

Philippe Varin (*8. August 1952) ist seit Juni 2009 Vorstandsvorsitzender von PSA Peugeot Citroën und damit Nachfolger von Christian Streiff.

Der französische Manager hatte nahezu sein komplettes Wirtschaftsleben bei der Péchiney-Gruppe verbracht: 1978 ist er bei dem Aluminiumhersteller eingereten, danach übernahm er verschiedene Managementaufgaben in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Controlling, Strategie und Projektmanagement. 1999 übernahm er die Leitung der Division Rhenalu.

Dann kam der große Wechsel: 2003 wurde Philippe Varin Vorstandschef der britisch-holländischen Stahl-Konzerns Corus, der unter seiner Führung mit Tata Steel im März 2007 fusionierte."Corus war nah am Desaster", berichtete Philippe Varin später. "Als ich kam, war das Eigenkapital praktisch aufgebraucht." Philippe Varin gelang eine Sanierung, indem er die Firma schonungslos auf den Strukturwandel in der Branche vorbereitete und zugleich bessere Umweltstandards vorschrieb. Philippe Varin ist mit einer Ärztin verheiratet und hat vier Kinder.

Sportwagen Porsche Taycan Produktion Porsche Taycan (2019) vor dem Produktionsstart So kommt der Elektro-Sportwagen G-Power Mercedes-AMG E 63 S W 213 Mercedes E-Klasse Tuning 800-Tuning-PS für AMG E 63 S
Anzeige
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Oldtimer & Youngtimer Lamborghini Miura Scheunenfund Auktion Lamborghini-Scheunenfund Verstaubter Miura bringt 560.000 Euro Kaufberatung BMW 5er E34 BMW 5er (E34) 1988-1996 Youngtimer-Juwel mit bis zu 340 PS