Pirelli F1 Reifen 2013 Pirelli
Aktuell Pirelli-Reifen 2017 (Test 2) Der fetteste Red Bull aller Zeiten

Nach Ferrari hat nun auch Red Bull erstmals die neuen, breiteren 2017er Pirelli-Reifen getestet. Sebastien Buemi drehte auf der Strecke in Mugello die ersten Runden mit einem umgebauten Auto und den Slicks im fetten Format.

Aktuell Pirelli 2017er Reifentest Neue Bilder vom Ferrari-Umbau

Nachdem Sebastian Vettel am Montag in Fiorano den Test der 2017er Pirelli-Reifen begonnen hatte, übernahm am Dienstag (2.8.2016) Esteban Gutierrez das Steuer. Ferrari baute extra für die Probefahrten ein 2015er Auto um.

Aktuell 2017 beginnt am Montag Vettel erster Pirelli-Testpilot

Am Montag nach dem GP Deutschland beginnt die Zukunft der Formel 1. Dann wird Sebastian Vettel in Fiorano mit einem umgebauten 2015er Ferrari zum ersten Mal die breiten Reifen für 2017 testen. Nicht Slicks, sondern Regenreifen.

Aktuell Reifentrickser ausgetrickst? Was bringt die neue Reifendruck-Messung?

Seit dem GP Österreich misst die FIA den Luftdruck vor der Montage der Reifen ans Auto. Hat sie damit den Reifendruck-Tricksern ein Schnippchen geschlagen? Das Bild ist noch nicht ganz klar.

Aktuell Neues System zur Kontrolle des Reifendrucks Reduziert Pirelli Startdrücke wieder?

Der Reifenheiz-Trick gehört der Vergangenheit an. Die FIA greift gemeinsam mit Pirelli durch. Funktioniert das in der Praxis, kann sich Pirelli auch vorstellen, die hohen Startdrücke wieder zu reduzieren.

Aktuell Pirelli F1-Reifen 2017 Die neuen Walzen im Video

Nach der Präsentation eines Showcars in Monaco mit den breiteren Formel 1-Reifen für 2017 hat Pirelli nun auch noch eine >> Video-Animation von den neuen F1-Walzen veröffentlicht.

Aktuell Mercedes-Geheimnis entlarvt Erste Fotos vom Reifenheiz-Trick

Kein Team beherrscht das Reifen-Management so gut wie Mercedes. Der Trick besteht darin, den Luftdruck so tief wie möglich zu halten.

Aktuell Pirelli senkt den Reifendruck Aufatmen bei Red Bull und Ferrari

Nach dem Datencheck des ersten Trainingstages zum GP Europa hat Pirelli die Entscheidung getroffen, den Reifendruck hinten um ein PSI zu senken. Die Mercedes-Jäger jubeln. Nur Mercedes kann offenbar mit hohen Reifendrücken leben.

Aktuell Angst vor Reifenschäden Randsteine legen GP2-Quali lahm

Nach den ersten 90 Trainingsminuten auf dem Baku City Circuit waren die Fahrer begeistert. Bei Pirelli gab es jedoch besorgte Mienen. 90 Prozent der Hinterreifen wiesen Schnitte auf. Schuld sind die Randsteine aus Metallplatten.

Aktuell Schluss mit Reifendruck-Tricks Startdruck-Messung vor Montage?

Die FIA hat bei ihrer Reifendruck-Überwachung am fahrenden Auto festgestellt, dass einige Teams den Startdruck kurzfristig unterschreiten und dann halten können.

Aktuell Der Trick mit dem Reifendruck Heiße Bremse als Geheimwaffe

Ab dem GP Monaco überprüft die FIA die Reifendrücke während der Fahrt. Mit dem Ziel, dass der Mindestdruck ab dem nächsten Jahr im Fahrbetrieb gilt.

Aktuell Erster 2017er Test vor Hockenheim Ferrari hat Testauto als Erster fertig

Pirelli drückt auf die Tube. Der italienische Reifenhersteller will noch vor der Sommerpause zum ersten Mal mit den breiten Reifen auf den Spezial-Autos mit 2017er Abtrieb testen.

Aktuell FIA macht Druck Reifen-Kontrolle während der Fahrt

Die FIA macht Druck. Die Tricksereien mit dem Reifendruck sollen so schnell wie möglich unterbunden werden.

Aktuell Nur 3 Test-Autos für Pirelli-Entwicklung Strenge Regeln für 2017er Technik-Umbau

Pirelli fordert für die Testfahrten mit den breiteren Reifen für 2017 spezielle Testautos. 3 Teams haben bei der FIA jetzt bestätigt, dass sie bis August Autos bereitstellen, die dem entsprechen, was uns 2017 erwartet.

Aktuell Kritik an Reifenwahl Warum ist Pirelli so konservativ?

Pirelli machte sich beim GP Russland keine Freunde. Die dritte Reifenoption war keine. Weil der Medium für die Strecke von Sochi viel zu hart war. Damit wurde der GP Russland zum befürchteten Einstopp-Rennen.

Aktuell Formel 1 Reifen-Streit Pirelli bekommt mehr Testtage

Die Formel 1-Teams haben in letzter Minute zugestimmt, dass Pirelli dieses Jahr mehr Testtage zur Erprobung der Reifen für 2017 bekommt.

Aktuell Grosjean schimpft über Reifendrücke "Wie bei einem Straßenauto"

Der Sensationsmann der ersten beiden Rennen fand sich nach dem ersten Trainingstag nur auf Platz 16 wieder.

Aktuell Pirelli unter Verdacht "Das Leid eines Reifen-Lieferanten"

Drei Reifenschäden im ersten Freien Training ließen den Blick schnell auf Pirelli schweifen. Dabei konnte der Gummi-Lieferant für die Pannen am Auto von Felipe Massa und Kevin Magnussen nichts dafür.

Aktuell Wer baut Pirelli ein Testauto? Nur 5 Teams haben Interesse

Pirelli stellt der FIA Bedingungen. Breite Reifen für die 2017er Autos gibt es nur, wenn vorher ausreichend getestet werden kann. Bei einer Sitzung in Shanghai teilte FIA-Rennleiter Charlie Whiting den Teamchefs die Testbedingungen mit.

Aktuell Streit um F1-Auto für 2017 Tauziehen um Testautos für Pirelli

Die FIA besteht darauf: Die breiten Autos für 2017 kommen. Obwohl immer mehr Teams und Fahrer sich fragen, ob der Schritt überhaupt notwendig ist. Vielleicht scheitert er an einer Formalie.

Aktuell Pirelli dementiert "Keine Reifenänderung in der Saison 2015"

Pirelli streitet alle Gerüchte ab, dass beim GP Brasilien 2015 ohne das Wissen der Teams neue Reifen getestet wurden. Die Reifen hatten nach Aussage des italienischen Reifenherstellers die ganze Saison die gleiche Spezifikation.

Aktuell Pirelli verschweigt Neukonstruktion Neuer Reifen schon seit GP Brasilien

Bei einem Meeting der Technikchefs mit FIA-Rennleiter Charlie Whiting kam eine unglaubliche Geschichte ans Licht: Demnach soll Pirelli beim GP Brasilien einen neuen Reifentyp eingeführt haben, ohne dass die Teams etwas davon wussten.

Aktuell Pirelli-Reifenwahl für Australien Hamilton pokert gegen Rosberg

Beim GP Australien tritt zum ersten Mal die neue Reifenregel in Kraft. Die Fahrer dürfen individuell zwischen drei Satz wählen. Nur drei Teams haben für ihre Fahrer unterschiedliche Reifen bestellt. Auch Mercedes.

Aktuell Reifen bremsen Mercedes Nur 4 Sätze weiche Reifen

Mercedes hatte für die 8 Testtage in Barcelona bei Pirelli 60 Garnituren Medium und 4 Satz Soft bestellt. Supersoft und Ultrasoft kamen nicht in Frage.

Aktuell Pirelli in der Kritik Wo ist die Reifen-Klippe?

Die Pirelli-Reifen haben in diesem Jahr eine zweigeteilte Lauffläche. Oben die richtige Mischung, darunter eine harte Gummischicht. Der abrupte Übergang soll ein Frühwarnsystem für die Fahrer sein.

Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.