E.Go Life Fahrbericht e.GO Mobile AG

Podcast "ams erklärt" (Folge 6)

Wie Elektroautos billig werden

Podcast

Brauchbare Elektroautos gibt's kaum unter 30.000 Euro. Im Podcast verrät Dirk Gulde, wie das Startup e.Go sein erstes E-Auto für nur 15.000 Euro anbieten kann

Die meisten Elektroautos haben zwei Probleme. Das eine sind die geringen Reichweiten, das andere die hohen Preise. Mit dem e.Go Life will der Aachener E-Auto-Pionier Prof. Günther Schuh zumindest die Preisfrage gelöst haben und bietet seinen Kleinwagen für die Stadt ab 11.900 Euro an – zumindest, wenn die Elektroautoprämie von 4000 Euro schon abgezogen wurde. Unser Redakteur Dirk Gulde war bereits mit dem kleinen Stromer unterwegs und verrät in der sechsten Episode von auto motor und sport erklärt, was das Auto kann, wie das Stadtauto so günstig wurde und ob die Kunden deshalb auf etwas verzichten müssen

ams erklärt – der neue Podcast. Jetzt verfügbar bei Apple Podcast, Spotify und Soundcloud.

Und noch etwas: Exklusiv für unsere Podcasthörer haben wir ein besonderes Angebot. Auf www.motorpresse-aktion.de/ams können Sie sich eine Gratisausgabe der aktuellen auto motor und sport bestellen, ganz unverbindlich und ohne Abo.

Verkehr Reifen Reifendimensionen, Vergleich, Impression Drei Reifendimensionen im Vergleich Welche Größe ist die beste?

Für viele Autos stehen heute bereits ab Werk verschiedene...

e.GO
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über e.GO
Mehr zum Thema Elektroauto
SPERRFRIST 16.10.19 / 18.45 Uhr Volvo XC40 Recharge BEV Elektroauto
E-Auto
10/2019, Elektromotor in V8-Form von Electric GT
Alternative Antriebe
Lamborghini Elektro Elektroauto Retusche 2019 Concept
Neuheiten