Jörg Astalosch, CEO Italdesign auto motor und sport, Italdesign

Moove (4): Jörg Astalosch, Italdesign

Ferdinand Piëch und die Elektro-Drohne

Podcast

Jörg Astalosch ist CEO von Italdesign. Wir sprechen mit ihm über den „harten Hund“ Ferdinand Piëch, dessen Büroleiter er war, und über den Erstflug der Drohne Pop Up.

Jörg Astalosch hat einen bemerkenswerten Werdegang: Vom Elektriker bei VW hat er es bis zum Büroleiter von Ferdinand Piëch gebracht, war bei Audi in den USA, bei VWs Nutzfahrzeugtochter MAN und ist jetzt CEO von Italdesign in Turin.

Podcast Jörg Astalosch
auto motor und sport
Jörg Astalosch (Mitte) im Podcast-Gespräch mit Gerd Stegmaier und Luca Leicht (rechts).

Das Unternehmen hat vor 50 Jahren quasi als Karosserie-Schneider angefangen, Massenautos wie den Golf I oder den ersten Fiat Panda geschaffen und immer wieder abgefahrene Sportwagen wie den DeLorean oder aufsehenerregende Concept Cars wie den VW W12 oder Lamborghini Parcours. Seit 2017 verkauft Italdesign unter eigenem Label Supersportwagen in einer Miniserie – als offene Version namens Zerouno Duerta kostet er 19, Millionen Euro – ohne Steuern. Nur 5 Stück werden weltweit verkauft – dennoch kaufte ein Kunde aus Fernost gleich zwei Exemplare.

03/2018, Pop.Up Next
Mobilitätsservices

Gleichzeitig stellte Italdesign aber auf dem Genfer Salon 2017 das Drohnenkonzept Pop up vor – in Zusammenarbeit mit Airbus und seit 2018 auch mit Audi. Das Fluggerät soll aber kein Spielzeug für Superreiche werden, sondern Teil intermodaler Mobilität zur Entlastung von Metropolen, die sich möglichst viele leisten können sollen.

MOOVE, den New-Mobility-Podcast von auto motor und sport, gibt's alle 14 Tage auch auf Spotify, Deezer, Apple Podcastund Soundcloud!

Und noch etwas: Exklusiv für unsere Podcasthörer haben wir ein besonderes Angebot. Auf http://www.motorpresse-aktion.de/amskönnen Sie sich eine Gratisausgabe der aktuellen auto motor und sport bestellen, ganz unverbindlich und ohne Abo.

Holen Sie sich die auto motor und sport umsonst!
Tech & Zukunft Mobilitätsservices ADAC Volocopter Drohne Rettungseinsatz Unfallrettung aus der Luft ADAC prüft Riesendrohnen

Der ADAC prüft den Einsatz von bemannten Multikoptern im Rettungsdienst –...

Das könnte Sie auch interessieren
MOOVE-Podcast 25, Wolf Burger DHBW E-Moke
Moove
MOOVE-Podcast 24, Frank Hansen, BMW
Moove
MOOVE-Podcast 23, Jochen Spuck Patentsight
Moove