Podcast Übersteuern, Folge 19 auto motor und sport

Podcast „Übersteuern“ (Folge 19)

Kommt es noch auf die Größe an?

Nein, es geht natürlich nicht darum, sondern auch in der neuen Folge von Übersteuern, dem auto motor und sport-Podcast über die Begeisterung fürs Auto, eben ums Auto.

Dieses Mal überlegen sich die Bürokollegen aus Zimmer 408, Jens Dralle und Sebastian Renz, wie groß ein Auto eigentlich sein muss. Also wie viel Auto genügt. Und vor allem, ob es bei all den Fähigkeiten an Sicherheit, Komfort, Raumeffizienz und Motortemperament, die schon bei den Kleinwagen und Kompakten zusammenkommen, überhaupt noch größere Autos braucht. Können die wirklich so viel mehr, um die ganz erheblich höheren Preise und Unterhaltskosten zu rechtfertigen? Oder ist es nicht viel cleverer statt in Klassen in Längemaßen oder Leistungsbereichen zu rechnen? Na, die beiden klären das mal, kommen auf einer kleinen Reise durch die automobile Vergangenheit und Gegenwart vorbei vom Renault Twingo bis zum BMW X7, vom VW Passat I über den Porsche 964 bis hin zum – natürlich Renault Alpine und dem unvermeidlichen – sagen wir es gemeinsam – Subaru Levorg. Das wird ganz großes Hörkino!

Übersteuern – der neue Podcast von auto motor und sport. Jetzt verfügbar bei Apple Podcast, Spotify und Soundcloud.

Und noch etwas: Exklusiv für unsere Podcasthörer haben wir ein besonderes Angebot. Auf www.motorpresse-aktion.de/ams können Sie sich eine Gratisausgabe der aktuellen auto motor und sport bestellen, ganz unverbindlich und ohne Abo.

Auf schönes Wiederhören!

Podcast Übersteuern Teaser Podcast Übersteuern Folge 20 Podcast „Übersteuern“ (Folge 20) Kommt die E-Volution?

Jens Dralle und Sebastian Renz über den Stand der Elektromobilität.

Das könnte Sie auch interessieren
Podcast Übersteuern, Folge 17
Übersteuern
Podcast Übersteuern, Folge 16
Übersteuern
Podcast Übersteuern, Folge 15
Übersteuern