auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Polestar Logo

Polestar

noch keine Tests oder Fahrberichte vorhanden

Zukünftige Baureihen

Über Polestar

Im Juli 2017 hat Volvo Polestar zu seiner Elektroauto-Marke und einer eigenständigen Firma gemacht. Die Modelle tragen kein Volvo- sondern ein Polestar-Logo (einn stilisierter Polarstern). 

Zum CEO wurde Volvo-Designer Thomas Ingenlath ernannt, der als Chief-Designer außerdem für die Gestaltung aller Modelle der Volvo-Car-Group zuständig ist. Polestar ist bereits seit Juli 2015 eine hundertprozentige Volvo-Tochter - und es soll auch weiterhin entsprechende Ausstattungs-Pakete für Volvo-Modelle geben. Ursprünglich geht Polestar auf „Polestar Racing“ zurück, ein Rennteam, das 1996 gegründet wurde und heute unter dem Namen „Cyan Racing“ in der WTTC firmiert.
Sportlich soll Polestar trotz des elektrischen Antriebs bleiben: „Wir können mit Polestar weltweit High-Performance-Elektroautos in allen Marktsegmenten anbieten“, erklärt Volvo-Chef Håkan Samuelsson.
Als erstes Modell kommt 2019 der Polestar 1, ein Plug-in-Hybrid-Coupé mit  600 PS. Die folgenden Modelle sind rein batterieelektrisch angetrieben.  Der Polestar 2 (Ende 2019) soll ein Mittelklasseauto werden, der Polstar 3 (2021) ein Crossover.