auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Pontiac Grand Am

Pontiac Grand Am

ab 1972

Über Pontiac Grand Am

Der Pontiac Grand Am gehörte wie der Sunfire zu den so genannten Economy-Modellen von Pontiac. Er wurde von 1972 bis 2004 angeboten und verkauft und gehörte in Amerika zur unteren Mittelklasse. 

Es gab ihn als viertürige Limousine und als zweitüriges Coupé. Als Besonderheit des sportlichen, amerikanische Fahrzeuges galt die aus Polyurethan-Kunststoff gefertigte Front. Der  Pontiac Grand Am zeichnete sich durch ein sportliches Outfit in Form von Seitenschwellern aus, die beim Grand Am GT noch durch einen imposanten Frontspoiler ergänzt wurden. Angeboten wurde der Grand Am als viertürige Limousine und als Coupé. Den Standardantrieb bildet ein Vierventil-Vierzylinder. Hinzu gesellte sich ein 3,1 Liter großer V6.

1984 folgte die zweite Pontiac Grand Am Version, die erstmalig mit Frontantrieb ausgestattet war. Die Front wirkte viel schlichter als die des Vorgängers. Das änderte sich auch zum Modell-Wechsel 1992 nicht. Nach der vierten Pontiac Grans Am Generation löste der Hersteller das Modell mit dem Pontiac G6 ab.