Ralf Speth

Dr. Ralf Speth Foto: Land Rover, Jaguar

Ralf Speth (*1956) ist seit Februar 2010 Chief Executive Officer  von Jaguar und Land Rover. Der Manager hat damit die  Gesamtverantwortung für die beiden britischen Traditionsmarken übernommen und berichtet an den Group Chief Executive Officer von Tata Motors, Carl-Peter Forster.

Vor seinem Wechsel zum indischen Tata-Konzern arbeitete Ralf Speth bei Linde. Bei diesem Mischkonzern verantwortete Ralf Speth die weltweiten Aktivitäten und berichtete an den Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Reitzle, den ehemaligen Chef der Premier Automotive Group (PAG) - also zur Luxus-Sparte des Ford-Konzerns, zu der zwischenzeitlich die Marken Jaguar, Land Rover, Aston Martin und Volvo gehörten.

Aber auch in der Automobilindustrie sammelte Ralf Speth mehr als 20 Jahre lang Erfahrung - unter anderem beim BMW-Konzern, wo er zuletzt die Position Vice President Land Rover inne hatte. Nach dem Verkauf der britischen SUV-Marke an Ford verantwortete Ralph Speth in der PAG das Ressort Produktion, Qualität und Produktplanung.

Sportwagen BMW Z4 Toyota Supra Vergleich 2019 BMW Z4 vs. Toyota Supra Wer baut den besseren Sportwagen? Alfa Romeo Nivola 2019 Alfa Romeo Nivola 2019 Designer-Traum vom Stradale 33
Anzeige
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Oldtimer & Youngtimer Kaufberatung BMW 5er E34 BMW 5er (E34) 1988-1996 Youngtimer-Juwel mit bis zu 340 PS Mercedes 300 SL (W 198) Flügeltürer Mercedes-Benz 300 SL (W 198) Flügeltürer Der Traumsportwagen des 20. Jahrhunderts