Colin McRae-Comeback

Foto: Foto: McKlein

Colin McRae plant ein knappes Jahr nach seinem Ausstieg sein Comeback in der Rallye-Weltmeisterschaft bei der Rallye Großbritannien.

"Es ist da was im Gange", gibt Colin McRae zu, wenn er auf das Thema Rückkehr in die Rallye-WM angesprochen wird. Der 35-jährige Schotte plant einen Einsatz beim zwölften von 16 WM-Läufen auf seiner Heimatinsel. Als Einsatzauto steht ein Subaru Impreza ganz oben auf der Liste.

Die britische Zeitschrift "Autosport" will wissen, dass McRae, der 1995 mit Subaru Weltmeister wurde, möglicherweise ein drittes Werks-Auto neben Petter Solberg und Mikko Hirvonen erhält. David Lapworth, Teamchef beim Subaru-Wersteam Prodrive, gibt zwar zu, dass die Rückkehr des Highlanders nach PR-Gesichtspunkten nicht uninteressant wäre, allerdings steht ein Fragezeichen hinter der Finanzierung. McRae steht mit Prodrive bereits in Verhandlungen, um mit einem GT-Ferrari die 24 Stunden von Le Mans zu bestreiten.

Das Rallye-Comeback käme mit persönlichen Sponsoren bei einem Privatteam ebenfalls in Frage. Ganz vorn auf der Liste steht RED Motorsport. Allerdings ist noch unklar, ob bis zum Einsatztermin Mitte September bereits Kundenversionen des im Januar eingeführten Evolutionsmodells des Impreza WRC zur Verfügung stehen.

Neues Heft
Top Aktuell Ott Tänak - Toyota Yaris WRC - Rallye Deutschland 2018 Rallye Deutschland 2018 Tänak siegt vor Neuville
Beliebte Artikel Dakar Colin McRae gewinnt 13. Etappe Porsche Cayman GT4 Clubsport Rallye Studie - 2018 Porsche Cayman GT4 Clubsport Härtetest für den Rallye-Porsche
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu