Rallye GB 2018

Ogier gewinnt Wales-Krimi

Sebastien Ogier - Rallye GB 2018 Foto: xpb 40 Bilder

Sebastien Ogier hat die Großbritannien-Rallye gewonnen und sich damit im Titelkampf zurückgemeldet. In einem spannenden Finale setzte sich der Weltmeister knapp gegen Jari-Matti Latvala durch. Für Ott Tänak setzte es einen herben Dämpfer.

Die Zuschauer mussten in Wales länger als geplant auf die Verkündung des Siegers warten. Ein schwerer Unfall bei einer Motorrad-Stuntshow im Rahmenprogramm hatte den Start der letzten Prüfung um mehr als zweieinhalb Stunden verzögert. Dann konnte Sebastien Ogier endlich zu seinem Triumphzug ansetzen.

Der Champion hatte in der Früh seine Führung kurz an Toyota-Konkurrent Jari-Matti Latvala abgegeben. Doch mit Siegen auf den letzten drei Wertungsprüfungen war die alte Reihenfolge schnell wieder hergestellt. Am Ende wies der Zeitenmonitor einen Vorsprung von 10,6 Sekunden aus.

Ogier startet furiose Aufholjagd

Ott Tänak - Rallye GB 2018 Foto: xpb
Ott Tänak wurde von einem Kühlerleck gestoppt.

Mit seinem vierten Saisonsieg konnte Ogier den Rückstand auf Tabellenführer Thierry Neuville auf nur noch 7 Sieben Zähler verkürzen – bei noch zwei ausstehenden Rallyes in Spanien und Australien. Neuville war in Wales auf WP11 in einen Graben gerutscht und hatte dabei viel Zeit verloren. Mit Platz 5 gelang dem Belgier am Ende immerhin noch einigermaßen Schadensbegrenzung.

„Ich bin sehr stolz, dass mir hier mein fünfter Sieg gelungen ist“, strahlte Champion Ogier anschließend. „Wir wissen ja alle, was das für eine große Herausforderung hier ist. Auf diesen anspruchsvollen Pisten ist schnell mal ein Fehler passiert.“

„Am Freitag war die Rallye für uns fast schon gelaufen. Doch nach dem schwierigen Start haben wir uns erfolgreich zurückgekämpft. Wir wussten, dass das Podium noch in Reichweite liegt. Und als Ott (Tänak) dann in Probleme kam, wurde daraus plötzlich der Kampf um den Sieg.“

Tänak-Panne auf dem Weg zum Sieg

Eigentlich hatte es in Wales lange danach ausgesehen, als könne Ott Tänak seinen vierten Sieg in Folge feiern. Doch der Este musste am Samstag alle Hoffnungen begraben, als er in Führung liegend durch ein Schlagloch knallte und sich den Kühler beschädigte. Tänak fiel durch den Wales-Nuller in der Gesamtwertung wieder 21 Punkte hinter Spitzenreiter Neuville zurück.

Neues Heft
Top Aktuell Ott Tänak - Toyota Yaris WRC - Rallye Deutschland 2018 Rallye Deutschland 2018 Tänak siegt vor Neuville
Beliebte Artikel Porsche Cayman GT4 Clubsport Rallye Studie - 2018 Porsche Cayman GT4 Clubsport Härtetest für den Rallye-Porsche Thierry Neuville - Hyundai - Rallye Sardinien 2018 - WRC Rallye-WM Sardinien 2018 Neuville ringt Ogier nieder
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507