Grönholm muss weiter zittern

Foto: McKlein 20 Bilder

Die Motorsportbehörde FIA hat ihre Entscheidung über Sieg oder Wertungssauschluss von Peugeot-Fahrer Marcus Grönholm in Zypern verschoben. Citroën-Star Sébastien Loeb ist dagegen aus dem Schneider.

Die Wasserpumpe am Citroën Xsara von Sébastien Loeb erklärten die technischen Kommissare der FIA drei Tage nach dem zweiten Platz des Elsässers in Zypern für regelkonform. Damit herrscht beim Team des Marken-Weltmeisters große Erleichterung.

Eine weitere Prüfung setzten die Regelwächter allerdings beim Thema Peugeot an. Dort soll es eine weitere Anhörung der Peugeot-Techniker geben. Erst am 26. Mai soll nun die endgültige Entscheidung fallen, ob Marcus Grönholm seinen ersten Saisonsieg behalten darf, oder ob er aus der der Wertung genommen wird.

Gleicher Motorblock, verschiedene Wasserpumpen

Die Kommissare hatten nach der Zypern-Rallye Zweifel, ob die Wasserpumpen bei Peugeot und Citroën für den Sporteinsatz zugelassen sind. Beide Hersteller aus dem PSA-Konzern benutzen den gleichen Motorblock. Bei den Wasserpumpen existieren verschiedene Ausführungen. Die FIA prüft, ob die verwendeten Modelle in den Autos von Marcus Grönholm und Harri Rovanperä ordnungsgemäß homologiert waren.

Neues Heft
Top Aktuell Porsche Cayman GT4 Clubsport Rallye Studie - 2018 Porsche Cayman GT4 Clubsport Härtetest für den Rallye-Porsche
Beliebte Artikel Rallye Zypern Grönholm-Sieg mit Fragezeichen Zypern-Rallye Grönholm verteidigt die Führung
Anzeige
Sportwagen Essen Motor Show Teaser 2018 Essen Motor Show 2018 PS-Festival in Essen Toyota Supra Toyota GR Supra (2019) Einblicke in Japan-Sportwagen
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Auktion Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel