Junior- und Produktionswagenkalender stehen

Foto: McKlein 44 Bilder

Die Junioren bestreiten 2007 in der Rallye-Weltmeisterschaft sieben WM-Läufe, die Gruppe N kommt acht Mal zum Zug. In beiden Serien müssen die Teams wieder nicht an allen Läufen teilnehmen.

Die Rallye Monte Carlo ist der einzige von 16 WM-Läufen, bei dem weder die Junior-Weltmeisterschaft noch die Produktionswagen-WM an den Start gehen. Wegen des Umzugs der Rallye in die Ardeche baten die Organisatoren um ein überschaubares Starterfeld.

Die Teilnehmer der wichtigsten Nachwuchsserie werden nicht allzu begeistert sein. Die Monte wurde aus ihrem Kalender gestrichen, dabei ist sie der WM-Lauf mit dem größten Namen und bietet die meiste Publicity. So startet die Junior-WM erst beim dritten WM-Lauf in Norwegen. Auch die Deutschland-Rallye zählt 2007 zur Junior-WM. Vorgesehen sind drei Asphalt-Rallyes, drei auf Schotter und eine auf Schnee. Von den sieben Läufen, die aus Kostengründen ausschließlich in Europa stattfinden, müssen die Teilnehmer sechs bestreiten, um punktberechtigt zu sein.

Zwei Streichresultate für die Gruppe N

Zur Produktionswagen-WN mit seriennahen Autos der Gruppe N (Zweiliter-Turbo und Allradantrieb) dürfen ab 2007 auch Autos des neuen Super 2000-Reglements (Kitcars mit Zweiliter-Saugmotoren und Allradantrieb) antreten. Acht Läufe, darunter die drei Übersee-Rallyes zählen zum PWRC-Kalender. Da dieser Terminplan kostenintensiver ist, dürfen die Teilnehmer zwei der acht Rallyes auslassen.

Die PWRC ist erneut deutlich schotterlastig ausgefallen. Lediglich in Irland fahren die Subaru Impreza und Mitsubishi Evo auf Asphalt, in Schweden auf Schnee.

Neues Heft
Top Aktuell VW Polo GTI R5 - Rallye VW Polo GTI R5 (2018) Premiere bei Rallye Spanien
Beliebte Artikel WM-Kalender 2007 Ott Tänak - Toyota Yaris WRC - Rallye Türkei 2018 Rallye Türkei 2018 Tänak nach Sieg voll im Titelkampf
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018