Komplette Saison für Stohl

Foto: OMV

Manfred Stohl darf zum ersten Mal alle WM-Läufe einer Saison fahren. Das Programm des Österreichers im Bozian-Peugeot-Team wurde von zwölf auf 16 Läufe aufgestockt.

Für Manfred Stohl ist Weihnachten schon am 21. Dezember gewesen. Das Christkind bescherte dem Österreicher eine Aufstockung seines WM-Programms. Eine Woche nach der Verkündung des OMV-WM-Programms über 13 Läufe rückten auch die Rallyes in Japan, Spanien und Korsika in Stohls Terminkalender.

Damit ist Stohl einer von bisher nur sechs Fahrern (Loeb, Grönholm, Solberg, Hirvonen, Atkinson), die die komplette Saison bestreiten. Stohl, der zum ersten Mal ein ganzes WM-Jahr vor sich hat, ist begeistert. "16 Läufe sind für mich fast unglaublich. Bei 16 Einsätzen sitzt man derart viel im Auto, dass man denkt, man fährt mit dem 307 WRC in die Arbeit."

Der ehemalige Gruppe N-Weltmeisterl ist zudem der erste österreichische Rallye-Fahrer, der eine volle Saison fahren darf. Bei Teamkollege Henning Solberg bleibt es vorerst bei zwölf Einsätzen.

Neues Heft
Top Aktuell Ott Tänak - Toyota Yaris WRC - Rallye Türkei 2018 Rallye Türkei 2018 Tänak nach Sieg voll im Titelkampf
Beliebte Artikel Stohl 2006 mit Peugeot Stohl in der WM
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507