Munchis Ford

Kampf um Herstellerpunkte

Rallyeauto Munchi's Ford World Rally Team 2008 Foto: Ford 15 Bilder

Das Ford-Kundenteam "Munchis" hat sich als fünfter Teilnehmer für die Herstellerwertung der Rallye-WM eingeschrieben. Dazu müssen die Argentinier bei mindestens acht Läufen an den Start gehen.

Die Entscheidung folgte auf eine Entschärfung des Reglements durch den Weltverband, der die Zulassungshürden für Herstellerteams erst vor wenigen Tagen senkte. Danach können sich Rennställe nun auch für die Teamwertung einschreiben, wenn sie nur ein Auto bei mindestens acht Rallyes an den Start bringen. Zuvor sah das Reglement jeweils mindestens zwei Einsatzfahrzeuge vor.

Offizielle Anmeldung bei der FIA

Aus Angst nicht die nötigen finanziellen Mittel für acht Doppelstarts aufbringen zu können, hatte Munchis bisher auf eine offizielle Einschreibung verzichtet. Nach der nun vollzogenen Anmeldung können die Argentinier also auch 2009 wieder auf die Jagd nach Herstellerpunkten gehen.
 
Die kommende Zypern-Rallye die teils auf Asphalt und teils auf Schotter ausgetragen wird, soll die erste Station für das sympathische Ford Kundenteam werden. Beim drittletzten WM-Lauf in Australien soll die Saison nach ersten Plänen abgeschlossen werden.

Villagra geht auf Punktejagd

Am Steuer des Ford Focus WRC wird wieder Federico Villagra sitzen, der zusammen mit Beifahrer Jorge Perez Companc bei allen acht WM-Läufen um Punkte kämpfen soll. Bei zehn Rallyes im vergangenen Jahr konnte der Gaucho immerhin neun Zähler für die Fahrerwertung erkämpfen. Mit sechsten Plätzen in Argentinien und Jordanien sprangen dabei respektable Ergebnisse heraus.

Die Boliden werden wie schon in den letzten beiden Jahren von der britischen Rallyeschmiede M-Sport vorbereitet und betreut. Bei einigen Events ist sogar der Einsatz eines zweiten Autos geplant. Allerdings konnte das Team zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Namen oder Termine nennen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Ott Tänak - Toyota Yaris WRC - Rallye Türkei 2018 Rallye Türkei 2018 Tänak nach Sieg voll im Titelkampf
Beliebte Artikel Rallye Portugal Grönholm kehrt zurück Matthew Wilson, Ford Focus WRC, Rallye Norwegen, 0209, Drift Rallye Norwegen Loeb Schnellster auf Schnee und Eis
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars