Pons startet für Subaru

Foto: McKlein 9 Bilder

Der Spanier Xavier Pons wird die zweite Saisonhälfte im Subaru-Werksteam in Angriff nehmen.

Subaru setzt für den früheren Gruppe N-Weltmeister ein drittes Werksauto ein. Erster Auftritt von acht verbleibenden WM-Rallyes des 27-Jährigen wird die Rallye Finnland (2. bis 5.8.) sein. Beifahrer von Pons ist wie gewohnt Xavier Amigo. Zum ersten Mal wird das Duo beim Finnland-Schotter-Test im Juli im Subaru sitzen.

Laut Subaru sollen die acht Rallyes 2007 nur der Aufgalopp  für eine volle Saison 2008 sein. Zudem hat sich Teamchef Paul Howarth die Dienste von Pons durch eine Vertragsoption auch schon 2009 gesichert.

Richard Taylor: "Erfahrener Mann"

Ob und wieviel Geld Pons mittels Sponsoren mitbringt, ist unklar. "Wir sind glücklich, einen erfahrenen Mann zu bekommen, der unsere Fahrerriege abrundet", sagt Teammanager Richard Taylor und fügt an: "Logistisch gesehen ist die Aufstockung auf drei Autos gar kein Problem, das hatten wir früher auch schon."

Für Pons, der mangels Angebot Ende Ende 2006 bereits seinen Rücktritt aus der WM angekündigt hat, ist das Subaru-Engagement eine erstaunliche Karriere-Wende. "Wir haben lange daran gearbeitet, dass dies möglich wurde, und ich bin sehr glücklich. Das ist eine fantastische Chance, mich zu beweisen und mit den größten Fahrern der Welt zu messen", sagt der WM-Siebte von 2006.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote