Pons startet für Subaru

Foto: McKlein 9 Bilder

Der Spanier Xavier Pons wird die zweite Saisonhälfte im Subaru-Werksteam in Angriff nehmen.

Subaru setzt für den früheren Gruppe N-Weltmeister ein drittes Werksauto ein. Erster Auftritt von acht verbleibenden WM-Rallyes des 27-Jährigen wird die Rallye Finnland (2. bis 5.8.) sein. Beifahrer von Pons ist wie gewohnt Xavier Amigo. Zum ersten Mal wird das Duo beim Finnland-Schotter-Test im Juli im Subaru sitzen.

Laut Subaru sollen die acht Rallyes 2007 nur der Aufgalopp  für eine volle Saison 2008 sein. Zudem hat sich Teamchef Paul Howarth die Dienste von Pons durch eine Vertragsoption auch schon 2009 gesichert.

Richard Taylor: "Erfahrener Mann"

Ob und wieviel Geld Pons mittels Sponsoren mitbringt, ist unklar. "Wir sind glücklich, einen erfahrenen Mann zu bekommen, der unsere Fahrerriege abrundet", sagt Teammanager Richard Taylor und fügt an: "Logistisch gesehen ist die Aufstockung auf drei Autos gar kein Problem, das hatten wir früher auch schon."

Für Pons, der mangels Angebot Ende Ende 2006 bereits seinen Rücktritt aus der WM angekündigt hat, ist das Subaru-Engagement eine erstaunliche Karriere-Wende. "Wir haben lange daran gearbeitet, dass dies möglich wurde, und ich bin sehr glücklich. Das ist eine fantastische Chance, mich zu beweisen und mit den größten Fahrern der Welt zu messen", sagt der WM-Siebte von 2006.

Neues Heft
Top Aktuell Ott Tänak - Toyota Yaris WRC - Rallye Deutschland 2018 Rallye Deutschland 2018 Tänak siegt vor Neuville
Beliebte Artikel Atkinson verliert Copilot Subaru präsentiert neuen Rallye-Impreza
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu