Rallye Deutschland

Das Starterfeld

Foto: McKlein 50 Bilder

Insgesamt haben 113 Fahrer für die Rallye Deutschland (15. bis 17.8.) gemeldet. Mit 25 WRC-Fahrzeugen gehen so viele Boliden aus der Rallye-Königsklasse an den Start, wie bei noch keiner Veranstaltung in dieser Saison.

Die Rallye-Party in den Moselweinbergen und im Nordsaarland erfreut sich großer Beliebtheit - sowohl bei Fans als auch bei den Sportlern. 87 Teams aus 25 Nationen umfasst das Starterfeld in diesem Jahr. Um die Hauptsdarsteller auf das große Rallye-Theater an der Mosel vorzubereiten, mussten die Organisatoren 582 Road-Books, 316 Rallye-Guides, 516 Zuschauer-Kits, 1.028 Streckenkarten und 248 Fahrzeug-Kennzeichnungen verschicken.

Über 200.000 Fans an der Strecke

Für eine Woche stellt Trier wieder das Mekka der Rallye-Welt dar. Und die Veranstalter vom ADAC Mittelrhein haben den rund 200.000 erwarteten Fans ein volles Programm versprochen. Neben den 113 Fahrzeugen in den verschiedenen Klassen, werden wie schon im Vorjahr wieder die historischen Boliden aus dem "Slowly Sideways"-Fuhrpark losgelassen. Viele Rallye-Legenden vom berühmten 550 PS Gruppe B Audi Quattro bis zum 30 PS-Trabbi RS driften am Samstag (nach WP 10) über die Panzerplatte.

Abseits der Loebs, Hirvonens und Latvalas aus der WRC können sich die deutschen Fans auch auf zahlreiche einheimische Starter freuen. Die besten Chancen auf eine gute Platzierung im Gesamtklassement haben die beiden Nachwuchskräfte Aaron Burkhardt (Citroen C2 Super 1600) und Florian Niegel (Suzuki Swift Super 1600). Beide Piloten sind in der Junior Weltmeisterschaft am Start und wollen beim Heimspiel natürlich besonders auftrumpfen.

Weitere Informationen:

rallye-deutschland.de

Startliste
(pdf-Download)
Zeitplan (pdf-Download)

Neues Heft
Top Aktuell Sébastien Ogier - Ford Fiesta WRC - M-Sport - Rallye Australien 2018 Rallye Australien 2018 Sechster WM-Titel für Ogier
Beliebte Artikel Francois Duval Vom Helfer zum Gegner Focus WRC Rekord in Deutschland
Anzeige
Sportwagen Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu