Rallye Finnland, Tag 1

Hirvonen mit Überschlag in Finnland

Mikko Hirvonen, Rallye Bulgarien 2010, Ford Focus WRC Foto: Ford 76 Bilder

Mikko Hirvonen musste nach seinem Sieg im Vorjahr bei der Rallye Finnland einen herben Rückschlag hinnehmen. Der Finne überschlug sich mit seinem Ford Focus mehrfach. Am Mittag führt Petter Solberg das Klassement im Citroen an.

Eigentlich wollte Mikko Hirvonen bei seinem Heimrennen in Finnland die schlechten Ergebnisse der letzten Zeit hinter sich lassen seinen Sieg vom Vorjahr wieder holen. Doch daraus wird nun aber nichts.

Hirvonen und Beifahrer zum Check im Krankenhaus

Der Ford-Pilot überschlug sich bei der vierten Wertungsprüfung mehrfach und beschädigte das Auto dabei stark. Hirvonen und Beifahrer Jarmo Lehtinen wurden zum medizinischen Check ins Krankenhaus gebracht.

Der Ärger dürfte groß sein. Hirvonen führte die Rallye bis zum Crash an und kämpfte in der Meisterschaft auf Platz drei liegend um gute Ergebnisse. Ausgerechnet auf seiner Lieblingsetappe schied er aus. Der Titelgewinn dürfte damit in weite Ferne gerückt sein.

Solberg führt in Finnland

Am Mittag führt Privatier Petter Solberg nun die Rallye mit seinem Citroen C4 WRC mit 1,3 Sekunden vor Hirvonens Teamkollge Jari-Matti Latvala an. WM-Spitznreiter Sebastian Loeb liegt mit knapp zehn Sekunden Rückstand auf Rang vier.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Ford Ranger Pick-Up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote